Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polnisches Institut Düsseldorf

01.12.2017 – 14:53

Polnisches Institut Düsseldorf

Józef Pilsudski - Staatsmann Polens und Europas

Düsseldorf (ots)

Mit der Veranstaltung möchte das Polnische Institut Düsseldorf die Öffentlichkeit auf große Feierlichkeiten zum 100. Jubiläum der Wiedererlangung der Unabhängigkeit Polens im nächsten Jahr 2018 aufmerksam machen.

Keine der Persönlichkeiten aus der polnischen Geschichte ist mit der Wiedererlangung der Unabhängigkeit Polens nach 123 Jahren Teilungen durch Preußen, Russland und Österreich so verbunden, wie Józef Pilsudski. Das genaue Datum dieses Ereignisses ist der 11. November 1918, als Polen als souveräner Staat wieder auf der politischen Landkarte erschienen ist. An diesem Tag übertrug der Polnische Regentschaftsrat Józef Pilsudski den Oberbefehl über die polnische Armee und kurz danach die Leitung des polnischen Staates.

Anlässlich des 150. Jahrestages des Geburtstages von Józef Pilsudski lädt das Polnische Institut Düsseldorf herzlich zum Vortrag und zur Ausstellung "Józef Pilsudski - Staatsmann Polens und Europas" am Dienstag, 5.12.2017, um 18.00 Uhr ins Polnischen Institut Düsseldorf, Citadellstrasse 7 ein.

Begrüssung: Wojciech J. Poczachowski, Direktor des Polnischen 
Instituts Düsseldorf 
Vortrag: Wojciech Markert, Józef-Pilsudski-Museum in Sulejówek bei 
Warschau  

Józef Pilsudski gehört zu einer Reihe von großen Persönlichkeiten der polnischen Geschichte, Wissenschaft und Kultur, die geboren waren, als der polnische Staat aufgeteilt war und politisch nicht existierte. Gestorben sind sie jedoch bereits im wiederentstandenen Polen, zur Zeit der 2. Republik in der Zwischenkriegszeit. Zu der Reihen gehören auch u.a. Ignacy Jan Paderewski (1860-1941), Pianist, Komponist und der erste polnische Ministerpräsident, Maria Sklodowska-Curie (1867-1934), Karol Szymanowski (1882-1937), Komponist und viele andere.

Józef Klemens Pilsudski (5. Dezember 1867-12. Mai 1935) war ein polnischer Politiker und Militär, Staatschef des unabhängigen Polens von 1918 bis 1922, erster Marschall der Zweiten Polnischen Republik und Mitbegründer des modernen polnischen Staates.

Józef Pilsudski gilt neben Nikolaus Kopernikus, Fryderyk Chopin, Marie Sklodowska Curie und Papst Johannes Paul II. als eine der berühmtesten und charakteristischsten Persönlichkeiten in der polnischen Geschichte. 2017 jährt sich der 150. Geburtstag des Marschalls und der 100. Jahrestag seiner Inhaftierung in der Festung Magdeburg.

Das polnische Parlament erklärte das Jahr 2017 zum Józef-Pilsudski-Jahr.

Pressekontakt:

Andrzej Kolinski
Tel. +4921186696-12
E-Mail: andrzej.kolinski@instytutpolski.org

Original-Content von: Polnisches Institut Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell