Das könnte Sie auch interessieren:

ZDF bei GOLDENER KAMERA 2019 erfolgreich

Mainz (ots) - Der ZDF-Film "Aufbruch in die Freiheit" ist am Samstag, 30. März 2019, in Berlin mit der ...

"Berlin direkt" im ZDF erstmals mit Shakuntala Banerjee

Mainz (ots) - In den vergangenen vier Jahren war sie als Korrespondentin im ZDF-Europa-Studio in Brüssel ...

Die neuen Fiat "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L

Frankfurt (ots) - - Die neuen "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L von Fiat: Elegant und gut vernetzt ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von HORIZONT

21.08.2013 – 15:34

HORIZONT

"Stern"-Chefredakteur Dominik Wichmann: "Leute, lasst uns kämpfen"
HORIZONT-Sonderausgabe zum 30. Geburtstag der Fachzeitung

Frankfurt am Main (ots)

Schafft er es oder schafft er es nicht? Dominik Wichmann, 41 Jahre alt, gilt als einer der großen Hoffnungsträger im deutschen Magazinjournalismus - und hat als Chefredakteur des "Stern" einen der schwierigsten Jobs der Branche.

Im großen Exklusiv-Interview in "HORIZONT" (Deutscher Fachverlag) zieht Wichmann Bilanz über die ersten Monate und erläutert seine Digital-Pläne. Seiner großen Verantwortung ist sich Wichmann bewusst: "Der Stern steht für G+J und G+J steht in gewisser Weise für die Situation der Großverlage in Deutschland." Auf die Frage nach der Relevanz von Digital im Vergleich zu Print sagt Wichmann in HORIZONT: "Das ist absolut gleichrangig. Ich bin überzeugt: Die Revitalisierung der Marke "Stern" läuft in erster Linie über die digitalen Angebote. Wenn wir da nicht erfolgreich sind, wird es auch unser Printprodukt dauerhaft schwer haben." Für Wichmann kommt die Neuausrichtung des "Stern" einem Marathonlauf gleich - "und sind jetzt gerade mal bei Kilometer 7."

Das ausführliche Interview ist Bestandteil der HORIZONT-Sonderausgabe zum 30. Geburtstag der Wochenzeitung für Marketing, Medien und Werbung. Allen Unkenrufen einer Printkrise zum Trotz ist die morgen erscheinende Jubiläumsausgabe die dickste Ausgabe seit Bestehen der Zeitung. Auf 200 Seiten kombiniert das Team um die Chefredakteure Volker Schütz und Anja Sturm aktuelle Analysen zur Umstrukturierung der Werbe- und Medienindustrie mit einem Rückblick auf die vergangenen drei Jahrzehnte in Marketing und Werbung.

_____________________________________

HORIZONT, die Zeitung für Marketing, Werbung und Medien, ist die Fachzeitung für die gesamte Kommunikationsbranche. Die Themen decken das gesamte Spektrum der modernen Marketingkommunikation ab: von den Marketingkonzepten der Unternehmen über Trends und Tendenzen im Agenturbusiness bis zu den Entwicklungen in den klassischen und interaktiven Medien.

Die Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag (dfv) mit Sitz in Frankfurt am Main gehört zu den größten konzernunabhängigen Fachmedienunternehmen in Deutschland und Europa. Mit seinen Tochtergesellschaften und Beteiligungen publiziert der Verlag rund 90 Fach¬zeitschriften für verschiedene Wirtschaftsfelder. Viele der Titel sind Marktführer in den jeweiligen Branchen. Das Portfolio wird von über 90 digitalen Angeboten ergänzt, darunter zahlreiche Apps für Smart¬phones und Tablet-PCs sowie Social-Media-Präsenzen. Über 120 kommerzielle Veranstaltungen, beispielsweise Kongresse und Messen, bieten neben Informationen auch die Chance zu intensivem Netzwerken. Rund 500 aktuelle Fachbuchtitel runden das Verlagsprogramm ab. Der dfv erzielte 2012 einen Umsatz von 127,1 Millionen Euro.

Pressekontakt:

Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag
dfv-Unternehmenskommunikation
Brita Westerholz & Judith Scondo
Mainzer Landstraße 251
60326 Frankfurt/Main
Telefon: 069 / 7595 - 2051
Fax: 069 / 7595 - 2055
E-Mail: presse@dfv.de

Original-Content von: HORIZONT, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von HORIZONT
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung