PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von UNICEF Deutschland mehr verpassen.

16.12.2020 – 10:46

UNICEF Deutschland

UNICEF-Foto des Jahres 2020 | Terminhinweis

UNICEF-Foto des Jahres 2020 | Terminhinweis
  • Bild-Infos
  • Download

UNICEF-Foto des Jahres 2020

First Lady Elke Büdenbender präsentiert am 22.12.2020 das Siegerbild des internationalen Fotowettbewerbs von UNICEF Deutschland in einer Videobotschaft aus Schloss Bellevue.

Köln, den 16. Dezember 2020 // Zum 21. Mal werden mit dem "UNICEF-Foto des Jahres" herausragende Bilder und Reportagen internationaler Fotojournalisten ausgezeichnet. Das diesjährige Siegerbild hält die Tapferkeit, Fassungslosigkeit und Hilfsbereitschaft von Kindern angesichts höchster Not in einer bewegenden Momentaufnahme fest.

Renommierte Fotografen aus der ganzen Welt haben über 1.000 Bilder eingereicht. Sie dokumentieren das Leben von Kindern im Krieg und auf der Flucht, erzählen vom Aufwachsen in Armut und zeigen die enorme Widerstandskraft von Kindern. Sie berichten von Ausbeutung, Trauer, Freundschaft und ihrer Sehnsucht nach einer Kindheit, die diesen Namen verdient. Eine unabhängige Jury von Fotoexperten unter der Leitung von Prof. Klaus Honnef wählte das Siegerfoto, den zweiten und dritten Preis sowie sieben ehrenvolle Erwähnungen aus.

Alle Bildreportagen werden am:

Dienstag, den 22. Dezember, um 11:00 Uhr

auf www.unicef.de/foto veröffentlicht. Zeitgleich wird UNICEF-Schirmherrin Elke Büdenbender in einer Videobotschaft den diesjährigen Preisträger würdigen. Aufgrund des bundesweiten Lockdowns findet keine öffentliche Veranstaltung statt.

Wichtiger Hinweis für Redaktionen

Die prämierten Bilder (jeweils eines pro Reportage) stellen wir vorab unter Embargo 22.12.2020, 11:00 Uhr zur Verfügung. Ein kostenloser Abdruck der prämierten Bilder sowie der dazugehörigen Texte ist im Rahmen der Berichterstattung zum "UNICEF-Foto des Jahres 2020" unter Angabe des Copyrights der Fotografen/den entsprechenden Agenturen bzw. des Autors möglich. Im Foyer der Bundespressekonferenz ist die Ausstellung der prämierten Arbeiten bis Ende Januar zu sehen.

Alle Informationen finden Sie ab dem 22. Dezember auch in der digitalen Pressemappe auf unicef.de/presse. Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an die UNICEF-Pressestelle 0221/93650-315, E-Mail presse@unicef.de.

Pressekontakt: 
UNICEF Deutschland, Katharina Kesper, Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 0221/93650-315, presse@unicef.de

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand. Folgen Sie uns auf: 
twitter | facebook | instagram
Weitere Storys: UNICEF Deutschland
Weitere Storys: UNICEF Deutschland