PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von UNICEF Deutschland mehr verpassen.

08.03.2019 – 10:51

UNICEF Deutschland

Terminhinweis: UNICEF und BM Müller zu 8 Jahren Syrienkonflikt in der BPK am 14.3.

Terminhinweis: UNICEF und BM Müller zu 8 Jahren Syrienkonflikt in der BPK am 14.3.
  • Bild-Infos
  • Download

Zum Jahrestag des Syrienkonflikts und der internationalen Hilfskonferenz informieren UNICEF und Bundesminister Müller am 14.3. um 11 Uhr in der Bundespressekonferenz über die Situation der syrischen Kinder und rufen zu Hilfe auf

TERMINHINWEIS:

8. Jahrestag des Bürgerkriegs in Syrien / Internationale Geberkonferenz

Schutz und Hilfe für die syrischen Kinder und die Zivilbevölkerung

Köln/Berlin, Freitag, 8 März 2018

Acht Jahre nach Beginn des Bürgerkriegs in Syrien ist praktisch jedes einzelne syrische Kind von Gewalt, Verlust, Vertreibung, Flucht, Trennung von Angehörigen und Mangel betroffen. Während die Gewalt in einigen Teilen des Landes nachgelassen hat, geht sie in anderen unvermindert weiter. Schwerste Kinderrechtsverletzungen sind an der Tagesordnung. Die syrische Krise ist eine Krise der Kinder.

Bundespressekonferenz am Donnerstag, den 14.3.2019 um 11:00 Uhr

Pressehaus/0103, Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin

Teilnehmer:

- Dr. Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und 
  Entwicklung
- Bastien Vigneau, Leiter der regionalen UNICEF-Nothilfe für Syrien und die 
  Nachbarländer
- Christian Schneider, Geschäftsführer UNICEF Deutschland

Am 13. und 14. März findet in Brüssel die internationale Hilfskonferenz der Vereinten Nationen für Syrien statt. Die Pressekonferenz informiert über die aktuelle Situation der syrischen Kinder und erläutert die Herausforderungen und Planungen für die Hilfe.

Bitte beachten Sie die Regeln der Bundespressekonferenz: Grundsätzlich dürfen nur Mitglieder der BPK und des VAP an den Pressekonferenzen und Hintergrundgesprächen im Konferenzsaal teilnehmen. Ausnahmen können per Mail an info@bundespressekonferenz.de beantragt werden.

UNICEF Deutschland, Rudi Tarneden 0221/93650-235, E-Mail: presse@unicef.de.