Sky Deutschland

(Premiere Themendienst) Style-Guide zu "James Bond 007: Casino Royale": 7 Dinge, die im Handumdrehen aus jeder Null eine Doppel-Null machen ... und schon für EUR 255.720 zu haben sind

    München (ots) - Themendienst zu "James Bond 007: Casino Royale", ab 28.6. bei Premiere (Details siehe unten)

    1) Maßgeschneiderter Anzug von Brioni: ab ca. EUR 2500,- Bond-Fans wissen es längst: Jeder Agent, der etwas auf sich hält und sich im Auftrag einer Majestät befindet, trägt Maßanzüge der italienischen Nobelmanufaktur Brioni. Seit Pierce Brosnan in "Goldeneye" (1995) im edlen Brioni-Zwirn die Welt rettete, sind Bonds auf die maßgeschneiderten Anzüge des Familienunternehmens aus dem Ort Penne in den Abbruzzen abonniert - so auch Daniel Craig in "James Bond 007: Casino Royale" (ab 28. Juni bei Premiere). Dabei war sich Brioni-Chef Umberto Angeloni zunächst nicht sicher, ob er James Bond überhaupt zu seinen Kunden zählen wollte: "Wir wussten nicht, ob wir mit einem Spion identifiziert werden wollen", so Angeloni in einem Interview. Kein Wunder, verkehren beim Herrenschneider doch eigentlich betuchte Schauspieler, Weltpolitiker und Firmenbosse. "Uns wurde aber bald klar, dass wir nicht einen Spion, sondern eine Legende einkleideten, den Inbegriff des   vollkommenen Connaisseurs."

    2) Sonnenbrillen von Persol: ab EUR 135,- Um als Geheimagent auch bei verstärkter Sonneneinstrahlung immer den Durchblick zu haben oder um ein Bond-Girl in Ruhe begaffen zu können, empfiehlt James Bond Sonnenbrillen des italienischen   Traditionsunternehmens Persol. In "Casino Royale" trägt Daniel Craig die Modelle Persol 2244 (Metallbrille in mattem Anthrazit, graugrüne Gläser) sowie 2720 (Schildpattfassung, grüne Gläser). James Bond ist in Sachen Persol-Sonnenbrillen ein Wiederholungstäter: Bereits Pierce Brosnan schützte in "Stirb an einem anderen Tag" (2002) sein Augenlicht mit den Edelprodukten des Turiner Unternehmens. Für die Firma Persol verkörpert James Bond "perfekt das Image und die Werte" des Unternehmens: "modisch und trendy, gleichzeitig auch stilvoll und elegant".

    3) Uhr von Omega: ca. EUR 2400,- James Bond kommt immer rechtzeitig - und das wissen nicht nur seine Verehrerinnen zu schätzen. Damit auch Otto Normalagent stets weiß, wie viel Zeit ihm zum Weltretten bleibt, sollte er - wie Daniel Craig in "Casino Royale" - auf das Ziffernblatt der "Omega Seamaster Planet Ocean Big Size" blicken. Auch 600 Meter unter Wasser   verrichtet sie noch zuverlässig ihre Dienste - und Sie wissen immer ganz genau, wann Sie wieder nach oben sollten, um Luft zu holen.

    4) Spielkarten von Cartamundi bzw. Spielkartenfabrik Altenburg (ASS Altenburger), ca. EUR 3,- Ein James Bond pokert leidenschaftlich gerne, jedoch nur, wenn Karten von Cartamundi im Spiel sind. Der nach eigenen Angaben weltgrößte Spielkartenproduzent mit Sitz im belgischen Turnhout war der offizielle Kartenausstatter von "Casino Royale". Für drei Schlüsselszenen des Films, darunter auch für die Szene im montenegrinischen Kasino, produzierte Cartamundi drei verschiedene Sätze Spielkarten und Poker-Chips. Um mit dem Design der Karten das Design des Films zu treffen, arbeitete die Fabrik eng mit den 007-Produzenten zusammen. Neben der Kooperation für den neuen Bond besitzt Cartamundi seit 2002 auch die exklusive Lizenz, Spielkarten mit Bond-Motiven zu vertreiben. In Deutschland wird Cartamundi von der Spielkartenfabrik Altenburg (ASS Altenburger) vertreten.

    5) Der Original "Vesper Martini": ca. EUR 10,- Dass James Bond nicht nur in puncto Frauen über einen exquisiten Geschmack verfügt, ist hinlänglich bekannt. Dies beweist er einmal mehr auch bei der Wahl seines Lieblingsgetränks, des Wodka Martini, oder genauer: des "Vesper Martini". Um den perfekten "Vesper Martini" zu mixen, benötigt man drei Teile "Gordon's Gin", einen Teil Wodka und einen halben Teil "Kina Lillet". Dazu etwas Eis und einen langen, dünnen Streifen Zitronenschale - und ob jetzt geschüttelt oder gerührt, da halten wir uns einfach an den "echten" James Bond in "Casino Royale": "Sehe ich so aus, als ob mich das interessiert?" Bond hat diesen Martini nach seiner Aufpasserin Vesper Lynd benannt. Wer ihn einmal probiert hat, möchte nie wieder etwas anderes trinken. Um in der Damenwelt zu punkten, sollten Sie jedoch so kreativ sein und statt "Vesper" einfach den Namen Ihrer Herzensdame verwenden, z. B. "Dagmar Martini". Der "Vesper Martini" eignet sich übrigens auch vorzüglich als Verhörmittel - spätestens nach dem Dritten wissen die meisten Verdächtigen nicht mehr, was sie sagen.

    6) Das angemessene Fortbewegungsmittel: Aston Martin DBS für ca. EUR 250.000,- James Bond war in "Casino Royale" einmal mehr seiner Zeit voraus: Er fuhr ein Auto, das es eigentlich noch gar nicht gibt, das aber noch in diesem Jahr käuflich zu erwerben ist. Sollte also demnächst Ihr Autohändler anrufen und Sie konspirativ darauf hinweisen, dass es den Aston Martin DBS nun zu kaufen gibt: Greifen Sie zu! Das gute Stück ist voraussichtlich auf eine Zahl von 300 Exemplaren limitiert und es wäre doch wirklich schade, wenn Ihnen 500 PS, die in 4,5 Sekunden von null auf 100 beschleunigen, 300 Stundenkilometer Spitzengeschwindigkeit und Rundungen, die mit jedem Bond-Girl mithalten können, entgehen würden. Den ganzen Spaß gibt es schon ab EUR 250.000, das sollte Ihnen der richtige Auftritt schon wert sein. Für Nachwuchsagenten mit kleinerem Geldbeutel empfehlen wir den neuen Ford Mondeo, der in einer Anfangssequenz von "Casino Royale" zu sehen ist. Dieser Bond-Wagen kommt in Deutschland am 16. Juni auf den Markt und kostet ab EUR 22.500.

    7) Wohnen in der James-Bond-Villa am Comer See: ab EUR 672,-/Woche Nun sind Sie bereits zu einem echten Bond geworden und möchten noch eine Villa mieten, wo Sie sich in Ihrer neuen Haut auch wohlfühlen. Wir empfehlen die James-Bond-Villa alias Villa Gaeta am Comer See in Italien, die bei "Casino Royale" nicht nur als Filmkulisse diente, sondern während der Dreharbeiten auch die Unterkunft von Daniel Craig, Judi Dench und Caterina Murino war. In der burgähnlichen Villa (Baujahr 1920) mit hauseigenem Park sind Wohnungen für vier Personen zu vermieten. Vom Appartement aus hat man einen schönen Blick auf den Comer See. Auch ein privater Strand ist verfügbar.

    ---

    Der Themendienst zu "James Bond 007: Casino Royale" USA/D/GB/CZ 2006 Regie: Martin Campbell Darsteller: Daniel Craig, Eva Green, Mads Mikkelsen, Judi Dench, Caterina Murino

    Basierend auf dem ersten Ian-Fleming-Roman, geht die 21. Bond-Verfilmung zurück zum Anfang - und erklärt, wie der berühmte britische Geheimagent im Auftrag Ihrer Majestät zu 007 wurde: James Bond ist beim MI6 noch ein unbeschriebenes Blatt. Nachdem er sich als kompromissloser Killer bewiesen hat, erhält er den begehrten Doppel-Null-Status. Seine erste große Mission: den eiskalten Terrorfinanzier Le Chiffre (Mads Mikkelsen) bei einer groß angelegten Pokerpartie auszustechen und ihm so den Geldhahn abzudrehen.

    ab 28.6., rund um die Uhr gegen Gebühr bestellbar, Premiere Direkt

Pressekontakt:
Für Journalisten-Rückfragen:
Tobias Tringali (Programm-Kommunikation)
089/99 58-63 42 tobias.tringali@premiere.de
Uli Müller (Programm-Kommunikation)
089/99 58-63 65 uli.mueller@premiere.de
Barbara Kramer (Fotoredaktion)
089/99 58-68 08 barbara.kramer@premiere.de

Fotos: © 2006 Casino Royale © 2006 Danjaq, LLC,
United Artists Corporation, Columbia Pictures
Industries, Inc. All rights reserved.
Aston Martin DBS, Quelle: www.astonmartin.com

Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: