Sky Deutschland

Vergoldet Manuel Neuer sein Erfolgsjahr? Der FIFA Ballon d'Or live auf Sky Sport News HD
Sky Sport News HD berichtet am Montag ab 17.30 Uhr live aus Zürich

Unterföhring (ots) - Sky Sport News HD überträgt am Montag ab 17.30 Uhr die Verleihung des Ballon d'Or 2014 live. Gleich in vier Kategorien befinden sich deutsche Kandidaten unter den Finalisten, allen voran die Weltmeister Manuel Neuer und Joachim Löw.

Das Jahr von Manuel Neuer könnte am Montagabend vergoldet werden: Nach dem Gewinn der FIFA Weltmeisterschaft, der Deutschen Meisterschaft und des DFB-Pokals befindet sich der frischgekürte Welttorhüter des Jahres unter den drei Finalisten bei der Verleihung des FIFA Ballon d'Or für den Weltfußballer des Jahres. Die Konkurrenten des Bayern-Torwarts sind mit Cristiano Ronaldo und Lionel Messi die beiden Spieler, die die Auszeichnung in den vergangenen sechs Jahren unter sich ausmachten.

Sollte Manuel Neuer die Auszeichnung erhalten, wäre er nach Lothar Matthäus 1991 erst der zweite deutsche Spieler und der erste Torhüter überhaupt, dem diese Ehre zu Teil wird. Zudem wäre es das erste Mal seit der Einführung der Weltfußballer-Wahl, dass ein Spieler aus der Bundesliga mit dem Preis ausgezeichnet wird.

Zusätzlich zur Live-Übertragung der Gala, die von Kate Abdo moderiert wird, sind die Sky Sport News HD Reporter Torben Hoffmann und Marc Behrenbeck in Zürich vor Ort und gehen vor und nach der Verleihung auf Stimmenfang am roten Teppich. Außerdem meldet sich Reporter Uli Köhler aus dem Trainingslager des FC Bayern München in Katar, um im Anschluss erste Reaktionen von Vereinsseite einzuholen. Im Studio führen Laura Lutz und Oliver Sequenz durch die Sendung. Bereits ab dem Nachmittag überträgt Sky Sport News HD Pressekonferenzen einzelner Kategorien live, unter anderem mit Manuel Neuer, Cristiano Ronaldo und Lionel Messi.

Auf Auszeichnungen darf der deutsche Fußball außerdem in den drei Kategorien hoffen, die bereits im Vorjahr deutsche Vertreter für sich entscheiden konnten: Bundestrainer Joachim Löw ist als "Trainer des Jahres - Männer" nominiert und könnte damit Jupp Henyckes beerben. Bei den Frauen könnte Nadine Keßler vom VfL Wolfsburg als "FIFA-Weltfußballerin" in die Fußstapfen von Nadine Angerer treten. In der Kategorie "Trainer des Jahres - Frauen" dürfen sich gleich zwei Deutsche Hoffnungen auf die Nachfolge von Silvia Neid machen: Ralf Kellermann vom VfL Wolfsburg und Maren Meinert sind nominiert.

Die weiteren Auszeichnungen, die im Rahmen der Live-Übertragung verliehen werden, sind der Presidential Award, der Fairplay-Preis und der Puskás-Preis, mit dem der Schütze des schönsten Tores des Jahres ausgezeichnet wird. Außerdem wird die FIFA FIFPro World XI, die Top-Elf des Weltfußballs, bekanntgegeben, für die gleich mehrere deutsche Nationalspieler als aussichtsreiche Kandidaten gelten.

Ausführliche Informationen über Sky Deutschland sind unter info.sky.de abrufbar.

Pressekontakt:

Thomas Kuhnert
Manager Consumer Communications / Sports
Tel. 089/ 9958-6883
thomas.kuhnert@sky.de
twitter.com/SkyDeutschland

Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: