Sky Deutschland

Tuchel heizt Gerüchte um Weggang aus Mainz an: "Sage nichts dazu"

Unterföhring (ots) - Im Vorlauf der Samstagnachmittag-Partien am 34. Spieltag der Fußball-Bundesliga äußerten sich u.a. Mainz Trainer Thomas Tuchel, Gladbachs Sportdirektor Max Eberl und Hamburgs Trainer Mirko Slomka bei Sky.

Max Eberl (Sportdirektor Borussia Mönchengladbach) über die Nicht-Berücksichtigung von Max Kruse für den WM-Kader: "So wie ich Max wahrgenommen habe, möchte er den Leuten zeigen, dass es eine falsche Entscheidung war. Das Max enttäuscht war, ist legitim. Wenn man die Scorerliste nimmt, ist er der zweitbeste Scorer. Dann hat man auch berechtigte Hoffnungen, dabei zu sein."

Thomas Tuchel (Trainer FSV Mainz) über Gerüchte eines Weggangs nach der Saison: "Ich kann sie beruhigen, dass an dem Gerücht mit Stuttgart aktuell nichts dran ist. Ich habe mir angewöhnt, nichts dazu zu sagen, weil es durch die letzten drei Jahre permanent zieht, das viel spekuliert wird."

Mirko Slomka (Trainer Hamburger SV) über einen Verbleib beim HSV auch bei Abstieg: "Ich merke, innerhalb des Klubs, im Umfeld, in der Stadt, dass alle den HSV lieben und uns unterstützen. Ich habe vorher gewusst, was mich erwartet und habe natürlich einbezogen, das passieren kann, dass man eine Klasse tiefer spielt."

Huub Stevens (Trainer VfB Stuttgart) über seine persönliche Zukunft beim VfB: "Ich bin kein Politiker, ich bin Trainer. Wir haben gesagt, dass nach der Saison die Entscheidung fällt."

Pressekontakt:

Dirk Grosse
Head of Sports Communications
Tel.: 089 9958-6338
Fax: 089 9958-96338
E-Mail: dirk.grosse@sky.de

Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: