Sky Deutschland

Jens Keller trotz Sieg skeptisch: "Bin weiter unter Druck"

Unterföhring (ots) - Die wichtigsten Stimmen nach dem ersten Sonntagsspiel des 16.Spieltages der Fußball-Bundesliga zwischen Schalke 04 und dem SC Freiburg (2:0) bei Sky.

Jens Keller (Trainer FC Schalke 04): "Dem ganzen Verein tut der Sieg gut. Auch wenn wir nicht unser bestes Spiel gemacht haben, aber das zählt heute nicht. Wir haben oft genug Pech gehabt, heute war das Glück mal auf unserer Seite. Wir haben jetzt schwere Wochen hinter uns. Es ist verständlich, dass die Mannschaft nicht so eine Sicherheit hat."

... über seine persönliche Zukunft bei Schalke: "Ich habe das Gefühl, das ich weiter unter Druck bin. Mir geht es nicht um meine Person. Mir geht es um die Jungs und den Verein. Ich arbeite gerne hier. Man sieht auch, dass die Mannschaft funktioniert. Ich freue mich über jeden Tag, den ich hier bin. Hätte ja eh keiner gedacht, dass ich so lange hier bleibe."

Max Meyer (FC Schalke 04): "Es war eher ein durchschnittliches Spiel von uns, man könnte sagen ein Arbeitssieg. Bis nächste Woche wird Ruhe sein. Wir dürfen uns keinen Ausrutscher erlauben, in Nürnberg müssen wir gewinnen."

Christian Streich (Trainer SC Freiburg): "Es ist nicht unerklärlich. Die Jungs haben heute das 25. Spiel gemacht. Wir wechseln Amateurspieler ein, die man langsam aufbauen müsste, weil alle an der Kante sind. Wir haben am absoluten Limit gespielt. Wir haben nicht mehr die Kraft, richtig dagegen zu halten. Wir gehen in die Rückrunde und versuchen, das Unmögliche möglich zu machen."

Pressekontakt:

Dirk Grosse
Head of Sports Communications
Tel.: 089 9958-6338
Fax: 089 9958-96338
E-Mail: dirk.grosse@sky.de

Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: