VDA Verband der Automobilindustrie e.V.

ots.Audio: Neujahrsempfang des VDA Präsident Matthias Wissmann: "Deutsche Automobilindustrie startet mit Zuversicht in das Jahr 2010 und will Marktanteile steigern"

Ein Audio

  • vda_nje-2010-feature.mp3
    MP3 - 1,6 MB - 01:11
    Download

    Berlin (ots) -

    - Querverweis: Audiomaterial ist unter
        http://www.presseportal.de/audio und
        http://www.presseportal.de/link/multimedia.mecom.eu abrufbar -

    Anmoderation: Rund 750 Gäste kamen gestern Abend zum Neujahrsempfang des VDA: Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle, Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer, Vertreter aller Bundestagsfraktionen, Vertreter der Industrie, darunter Daimler-Chef Dieter Zetsche  sowie Botschafter aus 16 Ländern. Im Berliner Meilenwerk betonte Matthias Wissmann, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie, dass die deutschen Automobauer mit Zuversicht in das Jahr 2010 starten:

    O-Ton  Matthias Wissmann Wir gehen in kein leichtes Jahr. Wir glauben nicht, dass alle Probleme schon hinter uns liegen. Es werden noch steinige Pfade sein. Aber wir schauen in 2010 doch mit einem vorsichtigen Optimismus, dass es langsam aufwärts gehen kann. Und erfolgreich heißt bei uns, immer an der Spitze des Fortschritts, also innovativer als unsere Konkurrenten (0'23)

    Für die Bundesregierung überbrachte Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle die guten Wünsche für das neue Jahr und unterstrich die Bedeutung der  Automobilindustrie für die deutsche Wirtschaft und für die Beschäftigung im Land:

    O-Ton  Rainer Brüderle Wir bauen die besten Autos der Welt. Und das Schicksal dieser Branche bestimmt den Erfolg oder Misserfolg der deutschen wirtschaftlichen Entwicklung. Wir haben ein gemeinsames schwieriges Jahr hinter uns. Es gab den größten Einbruch, den wir in Deutschland je hatten. Minus fünf Prozent gab's noch nie. (0'23)

    VDA-Präsident Matthias betonte, dass die Automobilindustrie sich im Krisenjahr 2009 besser geschlagen hat als ihre Wettbewerber und auf wesentlichen Wachstumsmärkten Marktanteile gewonnen hat. Im vergangenen Jahr hatte Wissmann auf dem Neujahrsempfang versprochen, um jeden Arbeitsplatz in der Automobilindustrie zu kämpfen. Ein Versprechen, das die Industrie erfüllt hat:

    O-Ton  Matthias Wissmann Die erfreulichste Botschaft: Trotzdem die Automobil gebeutelt wurde als Folge der Finanzkrise wie wenige andere, konnte sie, auch dank der Brückenmaßnahmen die die Regierung beispielsweise zur Kurzarbeit ergriffen hat, die Beschäftigung stabiler halten, als wir Anfang des Jahres befürchten mussten: Bei dramatischen Umsatzeinbrüchen bei Teilen unserer Industrie - denken Sie an Nutzfahrzeug, denken Sie an Aufbauer  - ein Beschäftigungsrückgang von nur vier Prozent. (0'25)

    Abmoderation: Die Botschaft des Neujahrs-Empfanges der Automobilindustrie gestern Abend (Mittwoch 20.o1.2010) in Berlin: Die deutschen Autobauer starten mit Zuversicht in das Jahr 2010 und wollen Marktanteile steigern.

ACHTUNG REDAKTIONEN:    Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte an ots.audio@newsaktuell.de .

Pressekontakt:
VDA: Eckehart Rotter, 069 97507 264
all4radio: Hermann Orgeldinger, 0711 3277759 0

Original-Content von: VDA Verband der Automobilindustrie e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VDA Verband der Automobilindustrie e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: