Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Verbändereport - Fachmagazin für die Führungskräfte der Verbände mehr verpassen.

22.01.2007 – 12:55

Verbändereport - Fachmagazin für die Führungskräfte der Verbände

Verbändereport-Umfrage: Verbände sehen sich für das Jahr 2007 gut gerüstet

    Bonn / Berlin (ots)

Die Deutsche Gesellschaft für Verbandsmanagement stellte ihren Mitgliedsverbänden zum Jahreswechsel drei Fragen: "Was erwarten Sie 2007 für Ihren Verband?", "Welche besonderen Herausforderungen sehen Sie für das kommende Jahr?" und "Ist Ihr Verband für die vor ihm liegenden Aufgaben gerüstet?". Das Ergebnis: Die Verbände sehen sich für das Jahr 2007 gut gerüstet und stellen sich selbstbewusst den Herausforderungen. Die Stimmungslage ist gut. Ein Verbandsführer brachte es auf den Punkt: "Das neue Jahr wird spannend." Die einzelnen Statements werden in der Ausgabe 1 des Verbändereport veröffentlicht. Erscheinungstermin: 29. Januar.

    Zielgenauere Verbandsdienstleistungen, Ausweitung des oft mit Zertifikaten versehenen Fortbildungsangebots, intensivere Interessenvertretung in Brüssel und eine systematischere Suche nach Nachwuchs für die verbandlichen Ehrenämter sind die wichtigsten Aufgaben für das Verbandsmanagement im kommenden Jahr. Das ergibt eine Verbändereport-Umfrage zum Jahreswechsel unter den DGVM-Mitgliedsverbänden.

    Die Umfrage ergab aber noch wesentlich mehr: So steht für einige Verbände die Zusammenfassung von Kompetenzen qua gemeinsam betriebener "Verbandshäuser" auf der Tagesordnung oder intelligenter Kooperationen. In den Personenverbänden diskutiert man eine verstärkte Basis-PR für die Berufsangehörigen, um sich im Wettbewerb auf liberalisierten Märkten besser behaupten zu können. Ein weiteres Thema ist die zu beobachtende Heterogenisierung von Mitgliederinteressen. Hier wird der "Spagat" versucht, trotz aller Divergenz die gemeinsamen Nenner stärker zu profilieren und ein gemeinsames, interessengeleitetes Branchenbewusstsein zu stärken.

    Zahlreiche Verbände haben die vergangenen Jahre bereits dazu genutzt, durch aufmerksamkeitsstarke Kongresse die Verbandsanliegen stärker in die interne und externe Öffentlichkeit zu tragen. Andere planen für 2007 erstmals solche Veranstaltungen, die - richtig geplant - auch zusätzliche Mittel für das Verbandsbudget generieren können.

    Außerdem in dieser Ausgabe: zwei Berichte über eine bemerkenswerte Initiative zur Positionsbestimmung und Strategieentwicklung im GWA, sowie ein Werkstattbericht über die Einführung eines Qualitätsmanagementsystems beim Arbeitgeberverband Gesamtmetall.

Pressekontakt:
Wolfgang Lietzau
Verbändereport - Fachinformationsdienst für die Führungskräfte der
Verbände
Burgstr. 79, 53177 Bonn
Telefon (02 28) 93 54 93-30
Telefax (02 28) 93 54 93-35
lietzau@verbaende.com
www.verbaendereport.de
www.verbaende.com

Original-Content von: Verbändereport - Fachmagazin für die Führungskräfte der Verbände, übermittelt durch news aktuell