Das könnte Sie auch interessieren:

Presseportal.de punktet mit neuem responsiven Design

Hamburg (ots) - Presseportal.de, eines der reichweitenstärksten Portale Deutschlands, punktet ab sofort mit ...

Big Bang zum Abschluss: Wer gewinnt das Finale der ProSieben-Show "Masters of Dance"?

Unterföhring (ots) - Wer gewinnt die ProSieben-Show "Masters of Dance"? Im großen Finale am Donnerstag, 10. ...

Was die PR-Elite besser macht als der Durchschnitt: Exzellenz in der Unternehmenskommunikation

Hamburg (ots) - Was unterscheidet einen durchschnittlichen von einem herausragenden Kommunikationsprofi? Vier ...

13.11.2017 – 10:47

apb Akademie für Politische Bildung

Ein ladung zur Tagung Roboterjournalismus Akademie für Politische Bildung in Tutzing 1. und 2. Dez. 2017

  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Einladung zum Tutzinger Medien-Dialog: Künstliche Intelligenz am Newsdesk am 1. und 2. Dez. 2017

Künstliche Intelligenz ermöglicht automatisierte Kommunikation. Virtual Reality und animierte Stimmen bieten neue Möglichkeiten bei Bild-, Video- und Audioformaten. Technische Innovationen verändern den Journalismus. Was wird möglich, und welche Rolle nehmen Journalistinnen und Journalisten künftig ein? Übernehmen Roboter die Redaktionen? Noch nicht. Doch die Geschäftsmodelle rund um den automatisierten Journalismus entwickeln sich in rasanter Geschwindigkeit.

Einblicke in die technische Zukunft des Journalismus bietet Ihnen der diesjährige Tutzinger Medien-Dialog am 1. und 2. Dezember 2017.

Dazu laden wir Sie herzlich ein.

Mit freundlichen Grüßen
 
Dr. Michael Schröder
Dozent für Medien und Kommunikationspolitik
und Referent für Öffentlichkeitsarbeit
Akademie für Politische Bildung
Buchensee 1 · 82327 Tutzing
Tel.: +49 8158 256-21
Fax: +49 8158 256-6621
m.schroeder@apb-tutzing.de
www.apb-tutzing.de
 


 

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von apb Akademie für Politische Bildung
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung