Statistisches Bundesamt

Fast 90% aller importierten Sonnenbrillen kommen aus China

Wiesbaden (ots) - Von Januar bis April 2010 wurden nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 24,1 Millionen Sonnenbrillen im Wert von 70,9 Millionen Euro nach Deutschland eingeführt. Damit nahmen die Importe von Sonnenbrillen mengenmäßig um 1,9% und wertmäßig um 3,4% gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum ab.

Wichtigstes Lieferland war die Volksrepublik China mit 21,4 Millionen Sonnenbrillen (Anteil von 88,9%), gefolgt von Taiwan (0,9 Millionen Stück; Anteil von 3,8%) und Italien (0,7 Millionen Stück; Anteil von 2,9%).

Weitere Auskünfte gibt:
Dirk Mohr, 
Telefon: (0611) 75-2475,
E-Mail: info-aussenhandel@destatis.de 

Pressekontakt:

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an:
Statistisches Bundesamt
Pressestelle
E-Mail: presse@destatis.de

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Statistisches Bundesamt

Das könnte Sie auch interessieren: