Das könnte Sie auch interessieren:

Scheitern Sterne-Köche an anspruchsvoller Shanghai-Küche? Die neue Kochshow "Top Chef Germany" am Mittwoch, 15. Mai 2019, um 20:15 Uhr in SAT.1

Unterföhring (ots) - Wie gut kennen sich deutsche Sterne-Köche mit asiatischen Köstlichkeiten aus? Werden ...

Bundespräsident Steinmeier ehrt die Jugend forscht Bundessieger 2019

Hamburg/Chemnitz (ots) - Deutschlands beste Nachwuchswissenschaftler in Chemnitz ausgezeichnet Die ...

SKODA gibt einen ersten Eindruck der aufgewerteten SUPERB-Modellreihe in einem Teaservideo

Mladá Boleslav (ots) - - SKODA stellt überarbeitetes Flaggschiff vor, das erstmals auch in einer ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von TUI Deutschland GmbH

28.06.2015 – 14:20

TUI Deutschland GmbH

Schuldenkrise wirkt sich nicht auf Pauschalurlaub in Griechenland aus

Hannover (ots)

Trotz des heute geänderten Reise- und Sicherheitshinweises des deutschen Auswärtigen Amts, in dem Urlaubern empfohlen wird, mehr Bargeld für ihre Griechenlandreise mitzunehmen, sieht TUI aktuell keine Auswirkungen für Pauschalurlauber. Generell sind Kunden, die eine Veranstalterreise buchen, am besten abgesichert. Die touristischen Leistungen wie Flüge, Hotelübernachtungen oder Bustransfers sind eingekauft und vertraglich fixiert. Alle veröffentlichten Preise behalten ihre Gültigkeit. Gäste, die All-Inclusive gebucht haben, sind ohnehin rundum versorgt.

Urlauber, die sich selbst versorgen und etwas auf eigene Faust unternehmen, können mit Bargeld, EC-Karte oder Kreditkarte bezahlen. Generell empfiehlt es sich, eine Mischung an Zahlungsmitteln mitzuführen.

Diese Meldung finden Sie auch unter www.tui.com/unternehmen

Pressekontakt:

Anja Braun, Telefon +49(0)511 567-2102

Original-Content von: TUI Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von TUI Deutschland GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: TUI Deutschland GmbH