Das könnte Sie auch interessieren:

Was die PR-Elite besser macht als der Durchschnitt: Exzellenz in der Unternehmenskommunikation

Hamburg (ots) - Was unterscheidet einen durchschnittlichen von einem herausragenden Kommunikationsprofi? Vier ...

Zwischen Lob und Selbstzweifel: die "Dancing on Ice"-Promis vor ihrer zweiten Kür auf dem Eis - am Sonntag live in SAT.1

Unterföhring (ots) - Bezaubernde Kür oder große Rutschpartie? Sieben Prominente wagen ihren zweiten Tanz auf ...

Hypebeasts 2018: Was ist noch heiß, was verbrannt? - Neue Ausgabe von treibstoff: Das Magazin von news aktuell

Hamburg (ots) - Die neue Ausgabe von treibstoff ist erschienen (4/18). Im Magazin der dpa-Tochter news ...

08.06.2006 – 15:02

Rheinische Post

Rheinische Post: Gleichbehandlungsgesetz: Koalition bereitet doch noch Änderungen vor

    Düsseldorf (ots)

Über das Gleichbehandlungsgesetz ist offenbar das letzte Wort noch nicht gesprochen. Nach Informationen der "Rheinischen Post" (Freitagausgabe) haben Unions-Fraktionschef Volker Kauder (CDU) und Justizministerin Brigitte Zypries (SPD) zuletzt Möglichkeiten für Änderungen sondiert. Nach Informationen der Zeitung gibt es insbesondere Verhandlungsspielraum bei der Frage des Klagerechts der Betriebsräte. Auch das Kanzleramt versuche bei dem Thema zu vermitteln.

Rückfragen bitte an:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Rheinische Post
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung