Rheinische Post

Rheinische Post: Luftraum über den WM-Stadien wird beiden Spielen gesperrt

    Düsseldorf (ots) - Während der Fußballweltmeisterschaft werden während der Spiele Flugverbots-Zonen über den Stadien eingerichtet. Das berichtet die Rheinische Post (Donnerstag-Ausgabe) mit Verweis auf ein Luftraum-Schutzkonzept des Verkehrsministeriums. Die jeweilige Größe der so genannten Flugbeschränkungsgebiete wird auf Grundlage einer Gefährdungsanalyse des Bundeskriminalamtes festgelegt. Das geht aus einer Antwort des Parlamentarischen Staatssekretärs im Verteidigungsministeriums, Friedbert Pflüger, an das Verteidigungsausschuss-Mitglied Thomas Kossendey (CDU) hervor. Das Konzept sei durch das Verkehrs-, Innen- und Verteidigungsministerium erarbeitet worden und noch nicht beschlossen. Zuletzt war beim Weltjugendtag der Luftraum über dem Marienfeld gesperrt worden.

Rückfragen bitte an:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: