Rheinische Post

Rheinische Post: Raffelhüschen: Bei Rente fast nur noch Nullrunden bis 2035

    Düsseldorf (ots) - Rentner müssen sich auf harte Zeiten einstellen. Der Freiburger Ökonom Bernd Raffelhüschen erwartet, dass es bis zum Jahr 2035 fast nur noch Nullrunden geben wird. "Wir werden für lange, lange Zeit viele, viele Nullrunden haben", sagte Raffelhüschen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagausgabe). "Und wenn es Erhöhungen gibt, dann steigt die Rente höchstens um ein Prozent". Für die Nullrunden soll unter anderem der Nachhol-Faktor sorgen, den die große Koalition laut Koalitionsvertrag einführen will. Dieser bewirkt, dass Rentenkürzungen, die jetzt noch nicht voll greifen, weil Minusrunden gesetzlich ausgeschlossen sind, später nachgeholt werden. Raffelhüschen verteidigte dies. "Am meisten hat darunter die Generation der Babyboomer, der heute 30- bis 50-Jährigen, zu leiden. Sie ist es aber auch, die das Problem selbst verursacht hat - sie hat zu wenig Kinder in die Welt gesetzt."

Rückfragen bitte an:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: