Rheinische Post

Rheinische Post: Spiegel: Scharons Politik wird fortgesetzt

    Düsseldorf (ots) - Die Bemühungen, den Friedensprozess im Nahen Osten in Gang zu bringen, werden nach Auffassung des Vorsitzenden des Zentralrats der Juden in Deutschland, Paul Spiegel, trotz der schweren Erkrankung des israelischen Ministerpräsidenten Ariel Scharon fortgesetzt. Der amtierende Ministerpräsident Ehud Olmert sei ein Garant für die Fortsetzung der Bemühungen. Diese Bemühungen seien in der funktionierenden Demokratie Israel nicht an eine  Person gebunden.  Spiegel zeigte sich im Gespräch mit der Rheinischen Post (Samstagausgabe) überzeugt, das die von Scharon gegründete neue Partei Kadima die Wahl im März gewinnen werde. Spiegel kündigte an , in den deutschen Synagogen werde am Sabbat für die Gesundheit Scharons gebetet.

Rückfragen bitte an:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: