Rheinische Post

Rheinische Post: sportwissenschaftler: Bundesliga trainiert falsch

    Düsseldorf (ots) - Der Hamburger Sportwissenschaftler Pedro Gonzalez fordert ein radikales Umdenken bei Profis und Verantwortlichen in der Fußball-Bundesliga. "Sonst fallen wir vom Mittelalter in die Steinzeit zurück", sagte der 35-Jährige (Samstagsausgabe) der "Rheinischen Post". Gonzalez schreibt seine Doktorarbeit über die Trainingsmethoden der Vereine. 40 Prozent der Klubs besitzen demnach keinen Konditionstrainer, im Schnitt absolvieren die Spieler zehn Stunden Übungseinheiten pro Woche. Dies sei "ein Witz" ebenso wie das Fortbildungsprogramm des Deutschen Fußball-Bundes. Jürgen Klinsmann sei der erste Bundestrainer, der "wissenschaftlich fundierte Tests durchführt", erklärte Gonzales.

Rückfragen bitte an:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: