Rheinische Post

Rheinische Post: Steinbrück: Wir brauchen Schröder für die WM

    Düsseldorf (ots) - Der frühere NRW-Ministerpräsident Peer Steinbrück (SPD) hat in einem Wahlkampf-Plädoyer für die in Düsseldorf erscheinende Rheinische Post (Samstagausgabe) zehn Gründe für einen Verbleib von Bundeskanzler Schröder im Amt aufgelistet. Unter anderem argumentiert Steinbrück gegenüber der Zeitung: "Gerhard Schröder muss Bundeskanzler bleiben, weil im nächsten Jahr bei der WM im eigenen Land ein echter Fußballfan Bundeskanzler sein muss." In einer Entgegnung in derselben Zeitung nennt der amtierende NRW-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) ebenfalls zehn Argumente für CDU-Kanzlerkandidatin Angela Merkel. Unter anderem erklärt Rüttgers dort: "Angela Merkel bietet mit Paul Kirchhof, Ursula von der Leyen, Peter Müller, Norbert Lammert, Dieter Althaus und Wolfgang Schäuble die besten Köpfe für Deutschland."

Rückfragen bitte an:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: