Das könnte Sie auch interessieren:

Handball-WM 2019: Deutschland gegen Frankreich am Dienstag live im ZDF

Mainz (ots) - Nach den beiden überzeugenden Auftritten gegen Korea und Brasilien sowie dem heutigen Spiel gegen ...

Was die PR-Elite besser macht als der Durchschnitt: Exzellenz in der Unternehmenskommunikation

Hamburg (ots) - Was unterscheidet einen durchschnittlichen von einem herausragenden Kommunikationsprofi? Vier ...

Zwischen Lob und Selbstzweifel: die "Dancing on Ice"-Promis vor ihrer zweiten Kür auf dem Eis - am Sonntag live in SAT.1

Unterföhring (ots) - Bezaubernde Kür oder große Rutschpartie? Sieben Prominente wagen ihren zweiten Tanz auf ...

23.12.2018 – 21:19

Rheinische Post

Rheinische Post: Kommentar
VW muss nachrüsten = VON REINHARD KOWALEWSKY

Düsseldorf (ots)

Der neue Verdacht gegen Volkswagen ist katastrophal. Nachdem der ADAC und viele Experten große Skepsis gezeigt haben, ob neue Software reicht, damit VW-Autos so sauber werden, wie es beim Verkauf versprochen worden war, scheint erneut getrickst worden zu sein. VW räumt "Auffälligkeiten" bei einer neuen Software ein, das Kraftfahrtbundesamt scheint von einer neuen illegalen Abschalteinrichtung auszugehen. Betroffen wären rund 10.000 Exemplare des Modells Polo. Der Vorfall zeigt, dass Deutschlands größter Autokonzern endlich gedrängt werden muss, Hardware-Nachrüstungen auf seine Kosten anzubieten. Das mag bei manchen Modellen technisch nicht möglich sein. Doch auch teilweise Nachrüstung wäre sinnvoll. Fahrverbote in den großen Städten müssen unbedingt vermieden werden, also müssen auch für die Autokonzerne unangenehme Maßnahmen eingeleitet werden. Keineswegs gestoppt werden sollte der Umtausch alter Wagen in neue Modelle zu relativ günstigen Konditionen, weil auch der natürlich den Autofahrern und der Umwelt nützt.

www.rp-online.de

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Rheinische Post
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung