Rheinische Post

Rheinische Post: Exklusive Studie der DLR für "Rheinische Post": Lufthansa würde nach Übernahme von Air Berlin auf vielen Strecken ein Monopol erreichen

Düsseldorf (ots) - Die Deutsche Lufthansa und ihr Ableger Eurowings erreichen auf vielen Strecken ein Monopol, falls sie den insolventen Wettbewerber Air Berlin und dessen Ableger Niki ganz übernehmen würde. Zu diesem Ergebnis kommt eine von der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" angeregte Studie des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), über die die Zeitung exklusiv berichtet (Freitagausgabe). Laut Berechnung käme Lufthansa ab Düsseldorf als bisher wichtigster Standort von Air Berlin auf einen Marktanteil von 100 Prozent nach Berlin-Tegel, Genf, Florenz, Venedig und Salzburg. Bei Flügen in alle diese Städte ab Düsseldorf ist bisher Air Berlin der einzige Wettbewerber.

Extrem steigen würde der Marktanteil von Lufthansa/Eurowings nach Palma de Mallorca (von 32,1 Prozent auf 73,2 Prozent), Zürich (von 34,3 Prozent auf 71,6 Prozent), Barcelona (von 28,3 Prozent auf 77 Prozent), Malaga (von 25,8 Prozent auf 72,8 Prozent) oder auch Rom (Fiumincino), wo der Marktanteil von 25 Prozent auf 75 Prozent springen würde. Die Marktanteile wurden von der DLR jeweils anhand der angebotenen Flüge im August berechnet.

www.rp-online.de

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: