Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Rheinische Post mehr verpassen.

12.05.2017 – 00:00

Rheinische Post

Rheinische Post: Verkehrsgutachter fordern staatliche Mittel für Taxis auf dem Land

Düsseldorf (ots)

Um den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) in ländlichen, abgehängten Gebieten aufrecht zu erhalten, fordern Verkehrswissenschaftler, künftig Taxi-Betriebe mit staatlichen Mitteln zu unterstützen. Kommunen könnten Taxi-Dienstleistungen öffentlich ausschreiben und bezahlen, heißt es in einem Gutachten für die Grünen-Bundestagsfraktion, das der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Freitagausgabe) vorliegt. Die Bereitstellung von Taxi-Dienstleistungen als ÖPNV "setzt ökonomisch voraus, dass eine Finanzierung der durch Nutzungsentgelte ungedeckten Betriebskosten seitens der öffentlichen Hand erfolgt", so die Gutachter. "Wir brauchen dringend Mindeststandards für das ÖPNV-Angebot auf dem Land", sagte Grünen-Verkehrssprecher Stephan Kühn.

www.rp-online.de

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell