Rheinische Post

Rheinische Post: Zum Jahrestag des Kölner Attentates fordert Maas "Mentalitätswechsel"

Düsseldorf (ots) - Zum zehnten Jahrestag des ausländerfeindlichen Anschlages durch den rechtsterroristischen NSU in der Kölner Keupstraße hat Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) zu einem "Mentalitätswechsel" aufgerufen. "Deutschland ist doch längst ein Einwanderungsland", schreibt Maas in einem Gastbeitrag für die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" (Samstagausgabe). Verwaltung und Behörden müssten sich noch stärker für Menschen mit Zuwanderungsgeschichte öffnen. "Wir brauchen eine stärkere Willkommenskultur in allen Bereichen", betonte Maas. Als Lehre aus den Taten des NSU würden die Zuständigkeiten des Generalbundesanwaltes bei rassistisch und fremdenfeindlich motivierten Straftaten erweitert. Künftig werde er früher in laufende Ermittlungen einbezogen, die er auch an sich ziehen könne.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: