Rheinische Post

Rheinische Post: Wirtschaftsflügel der Union begrüßt DGB-Vorstoß

Düsseldorf (ots) - Der Wirtschaftsflügel der Unionsfraktion im Bundestag hat die Forderung des künftigen DGB-Vorsitzenden Reiner Hoffmann nach moderaten Steuerentlastungen für kleinere und mittlere Einkommen begrüßt. "Es freut mich, wenn jetzt auch der designierte DGB-Vorsitzende für den Abbau der Steuerprogression ist", sagte der Chef des Parlamentskreises Mittelstand in der Unionsfraktion, Christian von Stetten, der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Freitagausgabe). Hoffmann solle sich nun dafür einsetzen, auch die SPD-Führung von den Steuerentlastungen zu überzeugen. Hoffmann hatte am Mittwoch erklärt: "Die Beseitigung der sogenannten kalten Progression kann dazu beitragen, die Kluft zwischen Reich und Arm zu schließen." Hoffmann löst im Mai Michael Sommer an der Spitze des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) ab.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: