Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Rheinische Post

20.04.2012 – 00:00

Rheinische Post

Rheinische Post: Merkel will Energiewende forcieren und schlägt mittelfristig Energieministerium vor

Düsseldorf (ots)

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will noch vor der Sommerpause zentrale Entscheidungen bei der Umsetzung der Energiewende herbeiführen. "Bis Anfang Juni wird die Bundesregierung für die bundesweite Netzentwicklungsplanung für den weiteren Ausbau der Stromtrassen einen Entwurf erarbeiten, der bis Jahresende Gesetz werden soll", sagte Merkel der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Freitagsausgabe). "Ende Mai spreche ich mit den Ministerpräsidenten über das Thema", kündigte die Regierungschefin an. In der Energiewende liege "eine große Chance für unsere Industrie, die der Welt bei erneuerbaren Energien und Energieeffizienz viel zu bieten hat", sagte Merkel. Mittelfristig schlägt die Kanzlerin ein Energieministerium vor, in dem alle Kompetenzen gebündelt werden. "Wenn der Atomausstieg endgültig geschafft ist, kann ich mir vorstellen, die Energiepolitik in einem Haus zu bündeln", sagte die Kanzlerin.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post