Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Rheinische Post mehr verpassen.

01.12.2011 – 00:00

Rheinische Post

Rheinische Post: Westerwelle will mit dem Iran sprechen und fordert "vollständige Aufklärung" über Botschaftserstürmung

Düsseldorf (ots)

Nach der Stürmung der britischen Botschaft durch iranische Studenten verlangt FDP-Außenminister Guido Westerwelle Aufklärung von der iranischen Staatsführung. "Ich werde das Gespräch mit der iranischen Führung suchen, um eine vollständige Aufklärung des Vorfalls zu erreichen und die volle Gewährleistung des Schutzes der diplomatischen Vertretungen sicherzustellen", sagte Westerwelle der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Donnerstagausgabe). Westerwelle verteidigte die Einbestellung des iranischen Botschafters in Berlin. "Wenn die Immunität einer diplomatischen Vertretung in einer solch eklatanten Weise verletzt wird, muss das eine angemessene Antwort finden", so Westerwelle. Außerdem ermunterte der Außenminister die EU-Partner zu einem geschlossenen Signal. "Wir wollen in Europa gemeinsam ein Zeichen der Solidarität mit unseren britischen Partnern setzen."

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Rheinische Post
Weitere Storys: Rheinische Post