PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Rheinische Post mehr verpassen.

22.05.2011 – 20:17

Rheinische Post

Rheinische Post: Die CDU bleibt Landpartei

Düsseldorf (ots)

Ein Kommentar von Michael Bröcker:

Das 2002 von CDU-Chefin Angela Merkel angestoßene Strategieprojekt Großstadtpartei ist gescheitert. In Bremen können die Konservativen nicht ansatzweise gegen eine SPD punkten, die seit 65 Jahren regiert und im Stadtstaat für Rekordarbeitslosigkeit, Rekordschulden und Rekorddefizite im Bildungssystem verantwortlich ist. Die Millionenstädte Hamburg, Köln, München und Berlin sind fest in sozialdemokratischer Hand. Wo lässt sich eigentlich der Erfolg der nunmehr zehn Jahre währenden kulturellen Modernisierung der Merkel-CDU erkennen, wenn nicht in den Großstädten? Die Gründe für den urbanen Aderlass sind vielschichtig. Die CDU hat vor Ort ein Personalproblem. Politische Talente drängen in die Bundespolitik und hinterlassen oft Chaos oder Lustlosigkeit. Wie die CDU in Hamburg das von Merkel & Co. so ersehnte Modell Schwarz-Grün vor die Wand gefahren hat, ist beispiellos. Die Konservativen haben es zudem verpasst, einer jungen, individualistischen, ökologisch gebildeten Ad-hoc-Gesellschaft in den Metropolen ein inhaltliches Angebot zu machen. Grüner Atom-Politik hinterherzuhecheln, reicht nicht aus. Eine Reform des Bildungsföderalismus, generationengerechte Infrastruktur- und Finanzpolitik oder politische Ideen für die digitale Welt wären doch vielleicht auch Themen für die "Großstadt-CDU".

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Rheinische Post
Weitere Storys: Rheinische Post