Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zur Handball-WM Achtung: Korrektur

Halle (ots) - Obwohl Brand noch nie ein so schlechtes Abschneiden rechtfertigen musste, steht er selbst - völlig zurecht - überhaupt nicht zur Diskussion. Wer das WM-Debakel analysiert, wird nämlich auf Sätze wie die folgenden stoßen: "In der Bundesliga sind fast alle Schlüsselpositionen durch Ausländer besetzt." - "Es wird immer schwieriger für junge deutsche Spieler, Einsatzzeiten auf hohem Niveau zu bekommen." - "Die Bundesliga kommt ihrer Ausbildungspflicht nicht nach." Es war Heiner Brand, der all diese Sätze gesagt hat - mal wörtlich, mal sinngemäß. Und: Er hat sie vor vier Jahren gesagt, als Deutschland Handball-Weltmeister war und sein Wort das größtmögliche Gewicht hätte haben müssen. Die Liga hat ihren Weltmeistertrainer damals ignoriert. Was wird sie wohl jetzt mit dem Coach tun?

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: