Rheinische Post

Rheinische Post: Rauch-Zeichen

Düsseldorf (ots) - Das überaus komplizierte Gesetz zum Schutz der Nichtraucher in NRW hat sich als Lachnummer entpuppt. Abgetrennte Raucherräume in Gaststätten fehlen oft ebenso wie wirksame Kontrollen. Gastronomische Betriebe, die um ihre qualmende Kundschaft bangen, haben sich längst in Raucherclubs umbenannt. Die Mitgliedschaft, so sie überhaupt registriert wird, ist zumeist reine Formsache. So war das alles von der schwarz-gelben Vorgängerregierung ganz sicher nicht gemeint. Höchste Zeit also, dass nicht zuletzt auch im Interesse des Bedienungspersonals endlich für klare Luft gesorgt wird. Die jüngsten Rauchzeichen aus Münster lassen hier nichts an Eindeutigkeit zu wünschen übrig, auch wenn es sich noch nicht um das endgültige Urteil handelt: Die massenhafte Umgehung des Nichtraucherschutzes an Rhein und Ruhr durch die Inflationierung der sogenannten Raucherclubs ist nicht länger hinnehmbar. Es dürfte nur noch eine Frage der Zeit sein, bis NRW dem Beispiel Bayerns oder Spaniens folgt und ein generelles Rauchverbot über die Gastronomie verhängt. Überall da, wo es gilt (und kontrolliert wird), haben es die Menschen längst akzeptiert.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: