Rheinische Post

Rheinische Post: Merkel lehnt gesetzliche Frauenquote ab

Düsseldorf (ots) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich gegen eine gesetzlich festgelegte, einheitliche Frauenquote in der Wirtschaft ausgesprochen. Das Vorhaben sei mit den Koalitionspartnern FDP und CSU nicht durchzusetzen, sagte Merkel in der Vorbesprechung der Kabinettssitzung am Mittwoch, wie die "Rheinische Post" (Donnerstagsausgabe) unter Berufung auf Teilnehmerkreise berichtet. Damit stellt sich Merkel gegen Arbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU), die eine verbindliche 30-Prozent-Quote in Vorständen und Aufsichtsräten angeregt hatte

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: