Rheinische Post

Rheinische Post: Übernahme durch Fiat spaltet Opel-Belegschaft

    Düsseldorf (ots) - Die sich abzeichnende Übernahme von Opel durch
Fiat  führt zu einer Kontroverse in der Opel-Belegschaft.  Rainer
Einenkel, Chef des Bochumer Opel-Betriebsrates, sagte gegenüber der
"Rheinischen Post" (Freitagausgabe): "Es gibt keinen Grund, Fiat als
Investor abzulehnen, solange man das industrielle Konzept dieses
möglichen Partners nicht kennt". Opel-Gesamtbetriebsratschef Klaus
Franz hatte zuvor aber        bereits scharfen Widerstand gegen den
italienischen Autobauer angekündigt, weil er einen dramatischen
Arbeitsplatzabbau in Deutschland befürchtet.  Laut "Spiegel"  will
Fiat schon am kommenden Dienstag eine Absichtserklärung zur Übernahme
des angeschlagenen deutschen Autobauers unterzeichnen.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: