Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Rheinische Post mehr verpassen.

10.01.2008 – 00:00

Rheinische Post

Rheinische Post: Experte: Krankenkassenbeiträge steigen auf 15,7 Prozent

    Düsseldorf (ots)

In der Debatte um den Gesundheitsfonds befürchtet der Bayreuther Gesundheitsökonom Professor Peter Oberender einen Anstieg der Krankenkassenbeiträge auf 15,7 Prozent.  "Die Zahlen sind solide und beruhen auf Umfragen bei den Krankenkassen", sagte Oberender der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinische Post". Ursache für die höheren Beiträge seien die höheren Personalkosten bei den Krankenkassen. "Um die gestiegenen Vorschriften für den Risikostrukturausgleich zu erfüllen, müssen die Krankenkassen deutlich mehr Personal einstellen", sagte Oberender. So müssten künftig beispielsweise alle angebotenen Tarife einer Kasse einzeln kalkuliert werden. Auch die deutschlandweit 6,5 Millionen Diabetiker würden ab 2009 regelmäßig von den Kassen überprüft. "Diese Zusatzkosten werden die Beiträge zwangsläufig erhöhen. Dass das Gesundheitsministerium das abstreitet, ist schlichtweg Unsinn", so Oberender.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Rheinische Post
Weitere Storys: Rheinische Post