Das könnte Sie auch interessieren:

Programm des SUPER COMMUNICATION LAND by news aktuell steht - PR- und Marketingverantwortliche haben ihre Lieblingsthemen gewählt

Hamburg (ots) - Influencer Marketing, Gamification, Künstliche Intelligenz, Working out Loud oder Storytelling ...

Silberne Bären und GWFF Preis für ZDF-Produktionen bei der 69. Berlinale / "Systemsprenger", "Ich war zuhause, aber" und "Oray" ausgezeichnet

Mainz (ots) - Bei den 69. Internationalen Filmfestspielen in Berlin wurde "Systemsprenger", eine Koproduktion ...

08.02.2019 – 05:00

Weser-Kurier

Weser-Kurier: Umfrage: CDU knapp vor der SPD in Bremen

Bremen (ots)

Die SPD hat in Bremen weiter an Zustimmung verloren und liegt vier Monate vor der Landtagswahl knapp hinter der CDU. Das ergibt eine repräsentative Umfrage von Infratest-Dimap im Auftrag des WESER-KURIER (Freitagausgabe). Käme es am 26. Mai zu diesem Ergebnis, wäre die SPD nach mehr als 70 Jahren erstmals nicht mehr die stärkste politische Kraft in der Hansestadt. Demnach kommt sie nur noch auf 24 Prozent der Wählerstimmen, die CDU hingegen auf 25 Prozent. Bei der Bürgerschaftswahl 2015 hatte die SPD in Bremen mit 32,8 Prozent das schlechteste Ergebnis der Nachkriegszeit eingefahren. Im Mai 2018 kam sie bei der vorherigen Umfrage des WESER-KURIER noch auf 26 Prozent. Nun hat die Partei von Bürgermeister und Senatspräsident Carsten Sieling weitere zwei Prozentpunkte eingebüßt und somit seit der 2015 mehr als ein Viertel Zustimmung verloren. Die CDU mit ihrem Spitzenkandidaten Carsten Meyer-Heder hat seit Mai 2018 hingegen einen Prozentpunkt dazu gewonnen. Damit setzt die Partei ihren Aufwärtstrend seit der Bürgerschaftswahl 2015 fort, als sie auf 22,4 Prozent kam. Die Grünen kommen laut der aktuellen Umfrage auf 18 Prozent der Wählerstimmen, das sind vier Prozentpunkte mehr als im vergangenen Jahr. Die Linken haben seit Mai 2018 zwei Prozentpunkte eingebüßt, 13 Prozent der Stimmen gehen aktuell an sie. Auch die FDP verliert: Nur sechs Prozent der Wähler kann sie für sich gewinnen, das ist ein Prozentpunkt weniger als im vergangenen Jahr. Die AfD verliert ebenfalls einen Punkt und kommt auf acht Prozent.

Pressekontakt:

Weser-Kurier
Markus Peters
Telefon: +49(0)421 3671 3200
chefredaktion@Weser-Kurier.de

Original-Content von: Weser-Kurier, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Weser-Kurier
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung