Frau im Spiegel

Walter Sittler: "Wir sind völlig pleite!"

München (ots) - Geldsorgen würde man bei Walter Sittler (62) nicht vermuten. Umso überraschender sind seine offenen Worte beim Interview mit der Zeitschrift FRAU IM SPIEGEL: "Wir sind völlig pleite!" Wie konnte das passieren? - Mit seiner Frau, der Dokumentarfilmerin Sigrid Klausmann (60) gründete der Schauspieler 1997 die Firma "Schneegans productions". Ihr aktuelles Projekt "199 kleine Helden", in dem Kinder aus aller Welt auf ihren Schulwegen gefilmt werden, ist besonders kostspielig und zeitintensiv. Seit über zwei Jahren wird gedreht. Die Produktionskosten für 20 Schulweg-Geschichten betragen rund 565 000 Euro. 70 Prozent sind durch TV-Rechte, Filmförderung und Eigenanteil der Produzenten finanziert. Walter Sittler ist einer der Produzenten. Senta Berger (74) hat die Schirmherrschaft der Kurzfilmreihe übernommen. Im nächsten Frühjahr soll der Film ins Kino kommen.

"Ich bin damit beschäftigt, Geld aufzutreiben und zu entscheiden, wie wir weiter vorgehen. Im Moment drehen wir aber keine Filme, weil wir alles ausgegeben haben. Wir haben immerhin 25 Porträts in 23 Ländern gedreht", sagt Walter Sittler. Wer das Projekt als Pate finanziell unterstützen möchte, kann sich im Internet (www.199kleinehelden.org/de/funding.html) informieren. Unterkriegen lassen sich Walter Sittler und Ehefrau Sigrid von den Geldsorgen aber nicht. Vor Kurzem verbrachte das Paar mit seinen Kindern Jennifer (29), Benedikt (27) und Lea-Marie (25) einige Ferientage im Haus einer Freundin im Elsass.

Trickreich zeigt sich Walter Sittler in der Komödie "600 PS für zwei" (22.10., 20.15 Uhr, ZDF). Er hält sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser, verkauft Bratwürste und gaukelt seiner Familie vor, dass er nach wie vor als Marketing-Chef arbeitet. Auch privat hat Sittler schon in diversen Berufen sein Geld verdient. "Ich war vor der Schauspielschule in München Möbelpacker, Taxifahrer, Sekretär und Kinovorführer. Da habe ich gern die Spätvorstellung vorgeführt, weil die doppelt bezahlt wurde."

Längst ist er einer der meistbeschäftigten deutschen TV-Stars. Auftritte in den Serien "girl friends" und "Nikola" machten ihn ab Mitte der 1990er Jahre zum Publikumsliebling. Mit der Krimiserie "Der Kommissar und das Meer" holt Sittler Top-Quoten. Gerade dreht er in Hamburg die Komödie "Eltern allein zu Haus".

Pressekontakt:

Ulrike Reisch
Ressortleitung Aktuell
Frau im Spiegel
Tel.: 089-272708977
E-Mail: ulrike.reisch@funke-zeitschriften.de

Original-Content von: Frau im Spiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Frau im Spiegel

Das könnte Sie auch interessieren: