Alle Storys
Folgen
Keine Story von Gesellschaft für bedrohte Völker e.V. (GfbV) mehr verpassen.

Gesellschaft für bedrohte Völker e.V. (GfbV)

Aktion in Göttingen am Tag der indigenen Völker (9.8.)

"Wie bewusster Konsum indigene Völker unterstützen kann – Welchen Beitrag leistest du?"

Menschenrechtsaktion der Gesellschaft für bedrohte Völker

am Montag, den 9. August 2021, von 14 bis 17 Uhr am Gänseliesel-Brunnen vor dem Alten Rathaus in Göttingen

Zu ihrer Menschenrechtsaktion am Internationalen Tag der indigenen Völker der Vereinten Nationen (9.8.) lädt die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) herzlich ein.

Indigene Völker sind mehr als alle anderen auf den Schutz ihrer Landrechte, eine intakte Umwelt und die Respektierung ihrer eigenen Entscheidungen über die Nutzung ihrer Gebiete angewiesen. Allerdings wird ihre Umwelt in vielen Ländern der Erde täglich zerstört, um profitable Exportprodukte wie Soja, Holz oder Palmöl zu erzeugen. Durch die erhöhte Nachfrage aus Europa steigen außerdem die Preise für die traditionellen Nahrungsmittel vieler indigener Völker, die sie sich nun nicht mehr leisten können. Beispiele dafür sind Chia-Samen und Avocados.

Deshalb nehmen wir den Internationalen Tag der indigenen Völker zum Anlass, um auf die Straße zu gehen und uns die Frage zu stellen: Was hat unser Konsum mit indigenen Völker zu tun? Wie können wir durch bewussten Konsum einen Beitrag zur Unterstützung der indigenen Völker leisten?

Die Aktion erfolgt selbstverständlich Corona-konform. Wir beachten alle geltenden Hygiene-Vorschriften.

Für Fragen zur Veranstaltung und ihren Hintergründen im Vorfeld erreichen Sie Juliana Miyazaki, Referentin für indigene Völker, unter j.miyazaki@gfbv.de oder 0551/49906-23. Während der Veranstaltung sind sie und ihre Kolleginnen unter 0170/2449588 zu erreichen.

Gesellschaft für bedrohte Völker
Postfach 2024, 37010 Göttingen
Tel. +49 (0)551 499 06-25, Fax +49 (0)551 58028 presse@gfbv.dewww.gfbv.de/
Weitere Storys: Gesellschaft für bedrohte Völker e.V. (GfbV)
Weitere Storys: Gesellschaft für bedrohte Völker e.V. (GfbV)