Das könnte Sie auch interessieren:

Die Liebe siegt: Klaas Heufer-Umlauf gewinnt am Samstagabend, "DIE BESTE SHOW DER WELT" gewinnt Zuschauer

Unterföhring (ots) - Die Liebe macht Klaas Heufer-Umlauf zum neuen Show-Master! Mit seiner neuartig ...

ZDF-Free-TV-Premiere: "Iris - Rendezvous mit dem Tod"

Mainz (ots) - Dunkle Begierden, Lügen und Gewalt sind die Komponenten des französischen Erotikthrillers "Iris ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Informationszentrale Deutsches Mineralwasser

14.08.2014 – 10:49

Informationszentrale Deutsches Mineralwasser

Natürlich gut! - In deutschem Mineralwasser zeigt sich die Vielfalt unserer Natur

2 Audios

  • Beitrag_Natürlich_gut.mp3
    MP3 - 1,5 MB - 01:38
    Download
  • Interview_Natürlich_gut.mp3
    MP3 - 3,1 MB - 03:20
    Download

Ein Dokument

Bonn (ots)

Anmoderationsvorschlag:

Wenn es um Mineralwasser geht, dann kann uns niemand das Wasser reichen. Denn Deutschland ist ein wahres Mineralbrunnenland. Mehr als 500 unterschiedliche Mineralwässer entspringen deutschen Böden. Ein Reichtum, der weltweit seinesgleichen sucht. Woran das liegt und wie das Wasser in die Flasche kommt, weiß meine Kollegin Jessica Martin.

Sprecherin: Mineralwasser entsteht auf eine ganz natürliche Art und Weise, erklärt der Geologe und Mineralwasser-Experte Sebastian Rau vom SGS Institut Fresenius.

O-Ton 1 (Sebastian Rau, 0:20 Min.): "Regen oder andere Gewässer versickern im Boden und werden dadurch zu Grundwasser. Mit ein bisschen Glück kann das Wasser dann über viele Jahre beziehungsweise Jahrhunderte, manchmal sogar Jahrtausende hinweg, durch die Erd-und Gesteinsschichten wandern. Und auf dieser Reise wird es nicht nur gereinigt und gefiltert, sondern auch mit Mineralstoffen angereichert."

Sprecherin: Auf diesem Weg entstehen allein in Deutschland über 500 verschiedene Mineralwässer - alle mit einem ganz eigenen Geschmack.

O-Ton 2 (Sebastian Rau, 0:21 Min.): "Das liegt an den völlig unterschiedlichen geologischen Gegebenheiten, die wir im Untergrund vorfinden. Also nicht nur die Eigenschaften der vom Wasser durchströmten Gesteinsschichten, sondern auch die Temperatur im Erdinneren oder die An- und Abwesenheit von natürlicher Kohlensäure prägen die Entwicklung und damit die Mineralisationen und natürlich auch den Geschmack eines jeden Mineralwassers."

Sprecherin: Und das wird dann an der jeweiligen Quelle ans Tageslicht befördert und kommt als Naturprodukt in die Flasche.

O-Ton 3 (Sebastian Rau, 0:33 Min.): "Nur ganz wenige Behandlungsverfahren sind erlaubt, um die natürliche Qualität und Frische von Mineralwasser zu erhalten. Es ist frei von künstlichen Zusätzen bis auf die Kohlensäure, die nachträglich hinzugefügt oder entnommen werden darf. In der Regel wird das Wasser aus Brunnen gesammelt und mit natürlichen Verfahren das Eisen entzogen. Wir vom SGS Institut Fresenius prüfen an dieser Stelle für viele Mineralbrunnen noch einmal die einwandfreie Qualität des Mineralwassers. Ansonsten passiert mit dem Wasser vor Abfüllung in Glas- und PET-Flaschen, manchmal auch in Kartons, gar nichts."

Abmoderationsvorschlag:

Mehr wissenswerte Sachen rund ums Thema Mineralwasser finden Sie auch im Netz unter Mineralwasser.com.

ACHTUNG REDAKTIONEN: 
  
Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de. 

Pressekontakt:

Peter Rall
Tel.:030/22667923
Mail:idm@kohl-pr.de

Original-Content von: Informationszentrale Deutsches Mineralwasser, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Informationszentrale Deutsches Mineralwasser
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung