Skoda Auto Deutschland GmbH

Skoda Auto überschreitet in China magische Marke von 100.000 Fahrzeugen

Mladá Boleslav/Weiterstadt (ots) - Skoda Auto hat im November in China die magische Marke von 100.000 Fahrzeugen überschritten. Von Januar bis Oktober dieses Jahres verkaufte der tschechische Hersteller auf dem chinesischen Markt 95.679 Einheiten. Das entspricht einem Plus von 92,8 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Zeitraum des Vorjahres.

"China entwickelt sich zu einem unserer Schlüsselmärkte im Rahmen der Globalstrategie von Skoda Auto und spielt eine bedeutende Rolle in der künftigen Entwicklung von Skoda. Das Überschreiten der Marke von 100.000 Fahrzeugen ist für uns ein wichtiger Meilenstein in China", sagt Reinhard Fleger, Vorstandsmitglied für den Bereich Vertrieb von Skoda Auto.

Deutschland bleibt der stärkste Markt der Marke. 171.633 Fahrzeuge wurden hier bisher zugelassen, 67,6 Prozent mehr als von Januar bis Oktober 2008.

Weltweit hat Skoda Auto in den ersten zehn Monaten dieses Jahres 570.217 Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert. Damit erreicht der tschechische Autobauer fast das Niveau des entsprechenden Zeitraumes des Rekordjahres 2008 (minus 1,7 Prozent) und behauptet sich erfolgreich in einem weiterhin schwachen Gesamtmarkt.

Maßgeblich zum guten Ergebnis trug der Skoda Superb bei, dessen Verkaufszahlen gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum um 79,2 Prozent auf 33.434 Fahrzeuge gestiegen sind. Um 6,4 Prozent legte der Absatz des Skoda Fabia auf jetzt 226.683 Fahrzeuge zu. Meistverkauftes Modell weltweit ist der Skoda Octavia: 263.480 Kunden haben sich für den Mittelklassewagen entschieden.

Pressekontakt:

Karel Müller
Telefon 06150 / 133115
Telefax 06150 / 133129
Mailto: karel.mueller@skoda-auto.de

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Skoda Auto Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: