PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Skoda Auto Deutschland GmbH mehr verpassen.

11.07.2007 – 11:13

Skoda Auto Deutschland GmbH

Skoda Oldtimer auf Tour bei der Heidelberg Historic

Weiterstadt/Heidelberg (ots)

Drei Skoda Teams werden vom 12. bis
14. Juli 2007, bei der 13. Heidelberg Historic, einer der 
bekanntesten Oldtimerrallyes in Deutschland, an den Start gehen. Mit 
einem Skoda 110R Coupe (1971) nehmen der Deutsche 
Rekord-Rallyemeister Matthias Kahle (Köln) und sein Beifahrer Peter 
Göbel (Korb) die Strecke unter die Räder. Zuletzt waren sie als 
Klassensieger und Dritte des Gesamtklassements bei der 
Internationalen Oldtimer-Rallye Wiesbaden erfolgreich.
Josef Juracka und Hana Kindlova (Tschechien) steuern einen Skoda 
1000 MB de Luxe (1966).  Volkhard Ullrich (Heidelberg) wird mit einem
Skoda 422 Tudor (1931) teilnehmen - dem ältesten Auto im 160 
Fahrzeuge großen Starterfeld. Die Oldtimer treffen am Freitag, dem 
13. Juli ab, 15 Uhr, auf dem Marktplatz in Heidelberg, ein. Am 
Samstag, dem 14. Juli, führt die Route über den Erlebnispark 
Tripsdrill (Ankunft 12.30 Uhr) ins Ziel: die Fußgängerzone von 
Sinsheim. Dort wird der erste Teilnehmer um 15.30 Uhr erwartet.
Historische Fahrzeuge der tschechischen Marke mit der über 100 
Jahre langen Automobilbau-Tradition waren 2007 bereits bei einigen 
renommierten Veranstaltungen erfolgreich. Heinz Heindorf (Helmstedt) 
gewann mit seiner Skoda Felicia (1961) die Oldtimer-Rallye 
Hessen-Thüringen. Peter Sudeck (Lehre) belegte mit seinem Skoda 645 
(1931) bei der Internationalen ASC-Schnauferlfahrt den zweiten Platz.
Matthias Kahle konnte bereits bei der AvD Histo Monte im Februar 
die Qualitäten des Skoda 110 R unter Beweis stellen. Bei der 
Heidelberg Historic hofft der Deutsche Rallyemeister wieder auf ein 
gutes Abschneiden.
Die Skoda Tradition ist aber nicht nur bei Oldtimer-Rallyes zu 
erleben sondern erstmals auch bei den Golden Oldies in Wettenberg am 
28. und 29. Juli. Bei den Nibelungen-Festspielen in Worms spielt ein 
Skoda 645 aus den 30-er Jahren eine Rolle. Das Fahrzeug ist ab dem 
20. Juli in der von Starregisseur Dieter Wedel geleiteten Aufführung 
zu bewundern. Skoda ist Partner der Nibelungen-Festspiele.

Pressekontakt:

Dirk Johae
Telefon 06150 / 133126
Telefax 06150 / 133129
Mailto: dirk.johae@skoda-auto.de

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell