Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Grüne fordern Köhler und Schwan zu Bewerbungsgespräch auf Fraktionschefin Renate Künast: "Ich erwarte, dass beide kommen."

    Berlin (ots) - Berlin - Die Grünen fordern den amtierenden Bundespräsidenten Horst Köhler und    seine Gegenkandidatin Gesine Schwan zu einem Bewerbungsgespräch vor ihrer Bundestagsfraktion auf. "Wir entscheiden über die Präsidentin oder den Präsidenten", sagte Fraktionschefin Renate Künast dem in Berlin erscheinenden "Tagesspiegel am Sonntag": "Deshalb nehmen wir uns das Recht, beide Kandidaten zu uns einzuladen. Ich erwarte, dass beide  kommen." Ein solcher Gang sei auch einem amtierenden Bundespräsident zuzumuten. "Diese Wahl ist ein demokratischer Vorgang", meinte die Grünen-Politikerin. Nach der bayerischen Landtagswahl werde klar sein, dass Köhler "ohne die Stimmen der Grünen verliert".

    Zur Frage, ob Ex-Außenminister Joschka Fischer für eine mögliche eigene Kandidatur der Grünen zur Verfügung stehe, meinte Künast: "Staatsoberhaupt ist schlicht nicht sein Ding." Das Amt entspreche Fischers Naturell "nun in gar keiner Weise. Dafür drängt es Joschka Fischer viel zu sehr, mit seiner direkten Art alle Grenzen von Ämtern zu sprengen."

    Den Wortlaut finden Sie im Anhang.

    Der Text ist frei bei Nennung der Quelle "Tagesspiegel".

    Mit freundlichen Grüßen Tagesspiegel Politikredaktion Tel. 030-26009-389

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-308
Fax: 030-260 09-622
cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: