PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von ProSieben mehr verpassen.

11.02.2007 – 10:00

ProSieben

Von den Oscars zum Zuschauer: Der exklusive "ProSieben Star-Force"-Caddie

Von den Oscars zum Zuschauer: Der exklusive "ProSieben Star-Force"-Caddie
  • Bild-Infos
  • Download

    München    München (ots)

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Die 79. Annual Academy Awards (25. Februar 2007, LIVE auf ProSieben) stehen vor der Tür - und "Galileo" bringt das Hollywood-Feeling bereits jetzt nach Deutschland: Ein Cadillac Escalade ESV, bislang einzigartig in Deutschland, wird zum fahrbaren Fernseh-Studio für die Oscar-Berichterstattung umgebaut. Nach der großen Nacht der Stars wird der Luxuswagen im Wert von 130.000 Euro am 27. Februar 2007 unter den Zuschauern verlost. Wie der Edel-Caddie zum Star-Force-Mobil getuned wird, zeigt "Galileo" in der Woche vom 12. bis 16. Februar 2007, täglich um 19.00 Uhr auf ProSieben.

    Für die Oscars tut es natürlich nicht irgendein Auto, es muss einzigartig sein: ein nagelneuer Cadillac Escalade ESV (acht Zylinder, 402 PS, 6,2 Liter Hubraum). Das Fahrzeug ist in Deutschland bislang noch nicht erhältlich und genau richtig für die Oscar-Reporterin Annemarie Warnkross. In Hollywood wird sie in ihrem mobilen Einsatzzentrum Stars und Sternchen empfangen und interviewen. Auch deshalb muss die Innenausstattung des Star-Force-Mobils vom Feinsten sein ...

    Doch bis dahin ist jede Menge zu tun: Der Cadillac wird aus den USA importiert und in Deutschland komplett auseinandergebaut. Zuerst bekommt das Auto ein neues Dach - ein Faltdach für die optimale Sicht auf alle Stars am roten Teppich. "Star-Force"-Leuchtsterne auf der Karosserie sorgen für den glänzenden Auftritt. Der Clou: Annemarie Warnkross wird vom Tuner-Team kurzerhand als Kühlerfigur ganz "Emily"-like nachmodelliert.

    Auch das Innenleben des Cadillacs wird komplett entfernt. Ledersitze im Star-Force-Look und ein roter Teppich sorgen fürs richtige Kino-Feeling. Dazu darf ein Fernseher natürlich nicht fehlen. Eine Trennwand zwischen Fahrerkabine und dem hinteren Teil dient als Projektionsfläche für das ultimative Fernseh-Vergnügen. Eine edle Minibar komplettiert das Luxus-Interieur. Nachdem Annemarie Warnkross den Cadillac noch ein letztes Mal inspiziert hat, geht es auf nach Amerika: "Hollywood, here I come" ...

    Die Zuschauer können in der Woche vom 12. bis zum 16. Februar 2007 nicht nur jeden Tag (19.00 Uhr bei "Galileo") miterleben, wie das Traumauto entsteht. Sie können es auch gewinnen: Das original "ProSieben Star-Force"-Mobil im Wert von 130.000 Euro wird direkt im Anschluss an die Oscars am Dienstag, 27. Februar 2007, bei "Galileo" verlost.

    Bei Fragen:

    ProSieben Television GmbH Kommunikation/PR Patrick Kügle Fotoredaktion: Wencke Nöthhorn Tel. +49 [89] 9507-1191 Tel. +49 [89] 9507-1182 patrick.kuegle@ProSieben.de wencke.noethhorn@prosieben.de www.presse.prosieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell