ProSieben

Nichts ist, wie es scheint! Al Pacino und Colin Farrell in "Der Einsatz" auf ProSieben

Nichts ist, wie es scheint! Al Pacino und Colin Farrell in "Der Einsatz" auf ProSieben
Der Computerspezialist Clayton (Colin Farrell) wird von CIA-Talentsucher Burke (Al Pacino) als Geheimagent angeheuert. Am Ende seiner harten Ausbildung bekommt der Jungagent einen riskanten Auftrag von Burke: Er soll in den eigenen Reihen einen Maulwurf ausfindig machen ... ProSieben zeigt "Der Einsatz" am Sonntag, 23. April 2006, um 20.15 Uhr als Free-TV-Premiere. 
Motiv: Colin Farrell
Dieses Bild darf  nur bis 24. April 2006 honorarfrei für redaktionelle Zwecke im Rahmen der Programmankündigung,  mit Copyrightvermerk verwendet werden. Spätere Veröffentlichungen sind nur nach Rücksprache und ausdrücklicher Genehmigung der ProSieben Television GmbH möglich. Nicht für Online. Die Fotos dürfen nicht an Dritte weitergeleitet werden.
© SPYGLASS ENTERTAINMENT GROUP.LP.ALL RIGHTS RESERVED 
Kerry Hayes
Nichts ist, wie es scheint! Al Pacino und Colin Farrell in "Der Einsatz" auf ProSieben Der Computerspezialist Clayton (Colin Farrell) wird von CIA-Talentsucher Burke (Al Pacino) als Geheimagent angeheuert. Am Ende seiner harten Ausbildung bekommt der Jungagent einen riskanten Auftrag von Burke: Er soll in den... mehr

    München (ots) -

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Der Computerspezialist Clayton (Colin Farrell) wird von CIA-Talentsucher Burke (Al Pacino) als Geheimagent angeheuert. Am Ende seiner harten Ausbildung bekommt der Jungagent einen riskanten Auftrag von Burke: Er soll in den eigenen Reihen einen Maulwurf ausfindig machen ... ProSieben zeigt "Der Einsatz" am Sonntag, 23. April 2006, um 20.15 Uhr als Free-TV-Premiere.

    Inhalt: James Clayton (Colin Farrell), Absolvent einer Elite-Universität und findiger Computer-Crack, wird von CIA-Talentsucher Walter Burke (Al Pacino) als Geheimagent für Spezialaufgaben angeworben. "Nichts ist, wie es scheint" und "Traut keinem!" predigt Burke seinen Schützlingen im geheimen Trainingscamp. Es dauert nicht lange, da weiß Clayton, was sein Mentor damit meint. Clayton soll Burke helfen, einen Maulwurf in den eigenen Reihen zu enttarnen. Die Hauptverdächtige ist ausgerechnet die attraktive Layla (Bridget Moynahan), Claytons begabte Kollegin - und neue Freundin. Bevor sich Clayton versieht, befindet er sich inmitten eines atemlosen Katz- und Maus-Spiels um Loyalität und Verrat, Liebe und Gier. Dabei gerät auch Übervater Burke ins Zwielicht ...

    Hintergrund: 1984 wurde Roger Donaldson für "Cocktail" als schlechtester Regisseur ausgezeichnet. Spätestens mit "Der Einsatz" bewies der Australier und Wahl-Neuseeländer, dass er auch anders kann. Der fintenreiche Thriller erinnert an Agentenklassiker wie "Die drei Tage des Condors" (1975) und zeigt Oscar-Preisträger Al Pacino und Shooting-Star Colin Farrell ("Alexander", 2004; "Tigerland", 2000) in Bestform.

    "Der Einsatz" (OT: "The Recruit") Zum ersten Mal im Free-TV USA 2003 Regie: Roger Donaldson Genre: Thriller

    Bei Fragen:

    ProSieben Television GmbH Kommunikation/PR Peter Esch Tel. +49 [89] 9507-1177 Fax +49 [89] 9507-91177 peter.esch@ProSieben.de http://presse.ProSieben.de

    Fotoredaktion: Arzu Yurdakul Tel. +49 [89] 9507-1161 Fax +49 [89] 9507-91161 arzu.yurdakul@ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: