ProSieben

ProSieben gratuliert: "Stromberg" gewinnt Grimme-Preis! Die Kultserie mit Christoph Maria Herbst erhält die begehrte Auszeichnung
ProSieben dreht ab Herbst 2006 neue Folgen

    München (ots) - München, 15. März 2006. "Ein weiterer Preis für 'Stromberg'! Großartig, dass es jetzt der Grimme Preis ist. Das ist Genugtuung, Motivation und Anerkennung in einem", so der "schlimmste Chef aller Zeiten" Christoph Maria Herbst. Bei der 42. Verleihung des Adolf-Grimme-Preises Ende März nimmt Herbst für "Stromberg" den Preis für die beste deutsche Serie entgegen. In der Kategorie "Serien und Mehrteiler" schlug die ProSieben-Kultserie drei öffentlich-rechtliche Formate aus dem Rennen.

    ProSieben-Geschäftsführer Andreas Bartl: "Wir freuen uns sehr für Christoph Maria Herbst. Seine Performance in 'Stromberg' ist absolut einzigartig und er hat diesen Preis sehr verdient." Die Serie "rund um den ganz normalen Büroalltag" wurde bereits 2005 als beste Sitcom für den Grimme-Preis sowie den Deutschen Fernsehpreis nominiert, Christoph Maria Herbst erhielt den Bayerischen Fernsehpreis und den Deutschen Comedypreis als bester Schauspieler. ProSieben wird in diesem Jahr eine dritte Staffel der Kultserie produzieren.

    Bei Fragen:

    ProSieben Television GmbH Kommunikation/PR Petra Hinteneder Tel. +49 [89] 9507-1171 Fax +49 [89] 9507-91171 Petra.Hinteneder@ProSieben.de

    Fotoredaktion:Arzu Yurdakul Tel. +49 [89] 9507-1161 Fax +49 [89] 9507-91161 Arzu.Yurdakul@ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: