ProSieben

Kampf für die Freiheit: "Spartacus" auf ProSieben

Kampf für die Freiheit: "Spartacus" auf ProSieben Der einfache Sklave Spartacus (Goran Visnjic) bietet dem römischen Imperium die Stirn - und wird zur Legende. Die Freiheit im Kopf und das Schwert in der Hand versucht er, mit seinen Gefährten in die Heimat zurückzukehrenÖ ProSieben zeigt "Spartacus" am... mehr

    München (ots) -

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Der einfache Sklave Spartacus (Goran Visnjic) bietet dem römischen Imperium die Stirn - und wird zur Legende. Die Freiheit im Kopf und das Schwert in der Hand versucht er, mit seinen Gefährten in die Heimat zurückzukehren... ProSieben zeigt "Spartacus" am Freitag, 17. März 2006, um 20.15 Uhr zum ersten Mal im Free-TV.

    Inhalt: Das Jahr 73 v. Chr. Der Prunk und das Ansehen des römischen Imperiums fußt auf der Arbeit von zehntausenden Sklaven. Über ganz Europa verteilt verrichten sie ihre Arbeit für das Weltreich. Auch Spartacus (Goran Visnjic) wurde versklavt und erfüllt seinen Sold für das Reich in einem Steinbruch. Dort wird der Besitzer einer Gladiatorenschule auf ihn aufmerksam. Er bildet den thrakischen Sklaven zu einem Gladiator aus und lässt ihn zur Belustigung des römischen Adels tödliche Zweikämpfe austragen. Spartacus' Sehnsucht nach Freiheit wird mit jedem Kampf größer, er ergreift die erste Gelegenheit, um aus der römischen Gefangenschaft auszubrechen. Mit seinen Männern und der schönen Varinia (Rhona Mitra) will er nach Süditalien ziehen und von dort aus die Heimreise antreten. Doch Rom duldet keine Rebellen! Im Senat wird das Ereignis durch den machthungrigen Crassus (Angus Macfadyen) für eigensüchtige politische Zwecke ausgeschlachtet. Die Weltmacht entsendet eine große Armee, um den Aufstand niederzuschlagen. Doch die Führer Roms rechnen nicht mit dem unbeugsamen Freiheitswillen und dem militärischen Geschick von Spartacus ...

    Zusatzinfos: "Emergency Room"-Star Goran Visnjic wandelt in dieser modernen Version des bereits 1960 von Stanley Kubrick verfilmten Stoffes auf den Spuren von Kirk Douglas. Gedreht wurde in Bulgarien, dem vermutlichen Geburtsland des echten Spartacus. Bis zu 1000 Statisten sind in den gewaltigen Schlachtszenen zu sehen.

    "Spartacus" (OT: "Spartacus") Zum ersten Mal im Free-TV USA 2004 Regie: Robert Dornhelm Genre: Abenteuer

    Bei Fragen:

    ProSieben Television GmbH Kommunikation/PR Peter Esch Tel. +49 [89] 9507-1177 Fax +49 [89] 9507-91177 peter.esch@ProSieben.de www.presse.ProSieben.de

    Fotoredaktion: Arzu Yurdakul Tel. +49 [89] 9507-1161 Fax +49 [89] 9507-91161 arzu.yurdakul@ProSieben.de © USA Network Pictures

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: