ProSieben

Hasta la vista, Baby! Arnie und Bruce machen Quote am Sonntag

    München (ots) - Blockbuster-Doppel auf ProSieben am Sonntag erfolgreich / "Terminator 3" mit 25,2 Prozent und "Tränen der Sonne" mit 24,6 Prozent Marktanteil / "ProSieben-Reportage" mit Bestwert

    München, 13. März 2006. Wie versprochen, kam er zurück und machte mit seinem metallenen Charme wieder alles nieder: Arnold Schwarzenegger rettete als "Terminator 3" die Welt und holte sich nebenbei mit 25,2 Prozent Marktanteil noch den Quotensieg in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen. Da konnte Bruce Willis in der zweiten Free-TV-Premiere des Abends, "Tränen der Sonne", nicht zurückstehen: Mit 24,6 Prozent Marktanteil sah der "Stirb langsam"-Star beinahe genauso gut aus.

    Die "ProSieben-Reportage" erreichte den bislang besten Wert 2006. 21,6 Prozent der 14- bis 49-jährigen Zuschauern sahen den Bericht über ein Kurzstreckenteam der Lufthansa, das 72 Stunden nonstop quer durch Europa jettete.

    Basis: alle Fernsehhaushalte Deutschlands (integriertes Fernsehpanel D + EU) Quelle: AGF / GfK Fernsehforschung / pc#tv aktuell / SevenOne Media Marketing & Research Erstellt: 13.03.2006 (vorläufig gewichtet: 12.03.2006)

    Bei Fragen:

    ProSieben Television GmbH Kommunikation/PR Peter Esch Tel. +49 [89] 9507-1177 Fax +49 [89] 9507-91177 peter.esch@ProSieben.de www.presse.ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: