ProSieben

Antik ist in! Historien-Epos "Empire" auf ProSieben

Antik ist in! Historien-Epos "Empire" auf ProSieben
Ave Cäsar! Historien-Epos "Empire" auf ProSieben Der junge Octavius wird von Julius Cäsar zu seinem Nachfolger bestimmt. Im Kampf mit tödlichen Widersachern erlebt er den Aufstieg zum späteren Kaiser Augustus. "Empire" - Hallmarks aufwendige sechsteilige Miniserie, ab 06. Februar 2006 montags um 20:15... mehr

    München (ots) -

    - Querverweis: Bilder werden über obs versandt und sind unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Hollywood hat dem Altertum neues Leben eingehaucht. Nach Kassenschlagern wie "Gladiator" oder "Troja" boomt auch im Fernsehen der "Sandalenfilm". "Empire" - Hallmarks aufwendige sechsteilige Miniserie ab 6. Februar 2006 montags um 20.15 Uhr als Free-TV- Premiere.

    Seit den gewaltigen Leinwand-Erfolgen von "Gladiator", "Alexander" oder "Troja" erlebt die Antike sowohl im Kino als auch im Fernsehen ihre Wiederauferstehung. Ein erfolgreiches Revival des "Sandalenfilms". Auch das Fernsehen verwendet Millionen-Budgets für die "altertümlichen" Produktionen: Hallmarks aufwendige Miniserie "Empire" ist neben dem HBO-Projekt "Rome" eines der aktuellen Beispiele. Bereits 2004 brachte USA Network eine Neuauflage von Stanley Kubricks Epos "Spartacus" auf die Mattscheibe. In dem Zweiteiler (am 16. und 17. März 2006 auf ProSieben) tritt "ER"-Star Goran Visnjic in die Fußstapfen von Kirk Douglas als Anführer des großen Sklavenaufstandes. Auch Roms größter Schrecken "Hannibal" erlebt in einer Koproduktion der BBC noch in diesem Jahr ein eindrucksvolles Revival auf ProSieben.

    Für "Empire" wurde im Geschichtsbuch weit nach hinten geblättert. Im Jahr 44 v. Chr. kehrt Julius Cäsar (Colm Feore) erfolgreich von seinen Feldzügen nach Rom zurück. Doch im Zentrum des Weltreichs herrschen Armut und Korruption. Eine Gruppe von Verschwörern im Senat tötet den mächtigsten Mann Roms nur Tage nach seiner Rückkehr. Im Sterben bestimmt Cäsar seinen 17-jährigen und völlig unerfahrenen Neffen Octavius (Santiago Cabrera) zum Nachfolger. Der junge Patrizier sieht sich sofort mit mächtigen Feinden konfrontiert: Cäsars Mörder wollen dessen gesamte Blutlinie auslöschen. Auch der aufstrebende Feldherr Marcus Antonius (Vincent Regan) sieht sich als legitimer Anwärter für die Machtübernahme in Rom. Verbündete findet Cäsars Nachfolger in dem Gladiator Sertorius (Jonathan Cake), der geschworen hat, das Leben des Jungen zu schützen und in Camena (Emily Blunt), die schöne Priesterin der Göttin Vesta. Beide riskieren ihr Leben um Cäsars letzten Willen durchzusetzen und Octavius zur Macht zu verhelfen ...

    "Empire" verarbeitet auf fiktionale Weise die historisch verbürgten Vorgänge um Julius Cäsars Tod und den Aufstieg des späteren Kaisers Augustus. Was in Hallmarks Großproduktion sechs Folgen einnimmt, dauerte in der Realität jedoch zwölf Jahre. Als diktatorischer Alleinherrscher schaffte es der einstige Octavius, das durch ein Jahrhundert der Bürgerkriege zerrüttete Weltreich zu stabilisieren.

    "Empire" - ab 6. Februar 2006 montags um 20.15 Uhr als Free-TV- Premiere

    Bei Fragen: ProSieben Television GmbH Kommunikation/PR Frank Gauß, Peter Esch Tel. +49 [89] 9507-1174, -1177 Fax +49 [89] 9507-91174, -91177 frank.gauss@ProSieben.de peter.esch@ProSieben.de

    Fotoredaktion: Arzu Yurdakul Tel. +49 [89] 9507-1161 Fax +49 [89] 9507-91161 arzu.yurdakul@ProSieben.de www.presse.ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: