PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von ProSieben mehr verpassen.

20.12.2005 – 09:30

ProSieben

Ein Lied für Deutschland: Stefan Raabs "Bundesvision Song Contest 2006"

Ein Lied für Deutschland: Stefan Raabs "Bundesvision Song Contest 2006"
  • Bild-Infos
  • Download

München (ots)

Stefan Raab lässt Deutschland wieder singen: Der bundesdeutsche 
Grand Prix, der "Bundesvision Song Contest", geht in die zweite 
Runde! 16 talentierte Musik-Acts aus den 16 Bundesländern messen sich
in einer großen Live-Show im hessischen Wetzlar. Diesmal sind u.a. 
Diane, Revolverheld, In Extremo, Massive Töne und Seeed dabei - zu 
sehen am Donnerstag, 9. Februar 2006, um 20.15 Uhr LIVE auf 
ProSieben.
Stefan Raab verbreitet wieder Grand-Prix-Fieber: Am 9. Februar 
2006 steigt der "Bundesvision Song Contest 2006", Deutschlands 
eigener Musikwettstreit. 16 hoch talentierte Bands aus den 16 
Bundesländern treten gegeneinander an. Im letzten Jahr konnte Juli 
den ersten "Bundesvision Song Contest" für sich entscheiden - und 
holte den Wettbewerb damit nach Wetzlar. In der Mittelhessen Arena 
singen die Chartstürmer ihren Sieger-Song "Geile Zeit" diesmal außer 
Konkurrenz.
Ab 16. Januar 2006 stellen sich die Teilnehmer bei "TV total" vor. 
Jeweils ein Musik-Act pro Sendung präsentiert sich, sein Bundesland 
und den deutschsprachigen Titel, mit dem er beim "Bundesvision Song 
Contest 2006" antreten wird.
Diesmal mit dabei: die HipHop-Band Massive Töne (Baden-Württemberg), 
tiptop, das Zweitprojekt des Sportfreunde-Stiller-Sängers Peter 
Brugger (Bayern), die Dancehall-Sensation Seeed (Berlin), 
Revolverheld (Bremen), Ex-Lemonbabies-Sängerin Diane (Brandenburg), 
die deutsche R'n'B-Hoffnung Ole (Hamburg), Pyranja 
(Mecklenburg-Vorpommern), eine der wenigen weiblichen Rapperinnen 
Deutschlands, Marlon (Niedersachsen), Ex-No Angel Nadja Benaissa 
(Hessen), Reminder (Saarland), Toni Kater (Sachsen-Anhalt), Tempeau 
mit dem ehemaligen Selig-Sänger Jan Plewka (Schleswig-Holstein), die 
Mädels-Rockband AK4711 (Nordrhein-Westfalen), Die Raketen (Sachsen) 
und die Gothic-Rockband In Extremo (Thüringen).
 Am 9. Februar 2006 kommt es dann zum großen Ländervergleich. Welches
Bundesland gewinnt den "Bundesvision Song Contest 2006"? Auch in 
diesem Jahr bestimmen die Zuschauer den Sieger.
Weitere Informationen unter www.tvtotal.de
Stefan Raabs Sangeswettstreit der Bundesländer: "Bundesvision Song
Contest 2006" am 9. Februar 2005 um 20.15 Uhr LIVE auf ProSieben.
Bei Fragen:
ProSieben Television GmbH
Kommunikation/PR
Michael Ostermeier
Tel. +49 [89] 9507-1142
Fax +49 [89] 9507-91142
michael.ostermeier@ProSieben.de
www.presse.ProSieben.de
Fotoredaktion: Susanne Karl
Tel. +49 [89] 9507-1173
Fax +49 [89] 9507-91173
susanne.karl@ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell