ProSieben

Tom Cruise sucht seine Zukunft: „Minority Report“ auf ProSieben

Tom Cruise sucht seine Zukunft: "Minority Report" auf ProSieben
Durch die exakte Vorhersage der Zukunft hat die Polizei die Verbrechensbekämpfung fest im Griff. Das ändert sich, als der integre Detective John Anderton (Tom Cruise) selbst unter Mordverdacht gerät und seine Unschuld in der Zukunft beweisen muss ... ProSieben zeigt "Minority Report" am Sonntag, den 30. Oktober 2005, um 20.15 Uhr als Free-TV-Premiere.
Motiv: John Anderton (Tom Cruise) ist Chef einer neu gegründeten Polizeitruppe. Foto: © 2002 Dreamworks LLC & 20th Century Fox Film Corp. All Rights Reserved. Dieses Bild darf bis 01. November 2005 honorarfrei für redaktionelle Zwecke, NUR im Rahmen einer Programmankündigung für ProSieben und NUR mit Copyrightvermerk verwendet werden. Spätere Veröffentlichungen sind nur nach Rücksprache und ausdrücklicher Genehmigung der ProSieben Television GmbH möglich. Die Fotos dürfen nicht bearbeitet und nur im Ganzen verwendet werden. Keine Weitergabe an Dritte.
Tom Cruise sucht seine Zukunft: "Minority Report" auf ProSieben Durch die exakte Vorhersage der Zukunft hat die Polizei die Verbrechensbekämpfung fest im Griff. Das ändert sich, als der integre Detective John Anderton (Tom Cruise) selbst unter Mordverdacht gerät und seine Unschuld in der Zukunft beweisen... mehr

    München (ots) - Durch die exakte Vorhersage der Zukunft hat die Polizei die Verbrechensbekämpfung fest im Griff. Das ändert sich, als der integre Detective John Anderton (Tom Cruise) selbst unter Mordverdacht gerät und seine Unschuld in der Zukunft beweisen muss ... ProSieben zeigt „Minority Report“ am Sonntag, den 30. Oktober 2005, um 20.15 Uhr als Free-TV-Premiere.

Inhalt: Im Jahre 2054 arbeitet die Polizei mit ganz eigenen Methoden: Detective John Anderton (Tom Cruise) und seine Kollegen verhaften angehende Straftäter, noch bevor es zum Delikt kommt. Dabei verlassen sie sich auf die Visionen von drei Hellsehern, den so genannten Pre-Cogs. Das System funktioniert, die Verbrechensrate in Washington ist extrem niedrig. Doch dann wird der bis dahin systemtreue Anderton selbst als zukünftiger Killer identifiziert. Eine actionreiche Flucht beginnt. Anderton erfährt, dass die Pre- Cogs nicht immer dieselbe Vision teilen. In solchen Fällen werden „Minority Reports“ erstellt, eine alternative Zukunft scheint somit möglich. Für Anderton wird Pre-Cog Agatha (Samantha Morton) zur einzigen Rettung – gemeinsam mit ihr beginnt er die Suche nach seiner Zukunft ...

Hintergrund: Die erste Zusammenarbeit der beiden Hollywood-Giganten Spielberg und Cruise überzeugt als düstere, vielschichtige Zukunftsutopie mit philosophischen Anklängen und als spannender, optisch beklemmender Thriller. Die monochrome Farbgebung erinnert an den Look in „A.I. – Künstliche Intelligenz“.

„Minority Report“ (OT: „Minority Report“) Zum ersten Mal im Free-TV USA 2002 Regie: Steven Spielberg Genre: Thriller

Bei Fragen:

ProSieben Television GmbH Kommunikation/PR Peter Esch Tel. +49 [89] 9507-1177 Fax +49 [89] 9507-91177 peter.esch@ProSieben.de http://presse.ProSieben.de

Fotoredaktion: Arzu Yurdakul Tel. +49 [89] 9507-1161 Fax +49 [89] 9507-91161 arzu.yurdakul@ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: