ProSieben

Aktueller Programmablauf ProSieben für Samstag, den 29.10.2005

Unterföhring (ots) -

04:35 AVENZIO - Schöner leben!
         Informationen dazu siehe auch
         http://www.prosieben.de/lifestyle-magazine/avenzio/
         Jubiläumssendung: 666 Mal "Schöner leben" mit
         Daniela Fuß
         (Wdh vom 28.10.2005, 12:00)
         Magazin

05:25 talk talk talk
         Informationen dazu siehe auch
         http://www.prosieben.de/show-comedy/talktalktalk/
         (Wdh vom 27.10.2005, 11:00)
         Show

06:10 Freunde - Das Leben geht weiter!
         Informationen dazu siehe auch
         http://www.prosieben.de/spielfilm-serie/freunde/
         Real Life Soap, D, 2005
         (Wdh vom 25.10.2005, 16:30)
         Serie

07:55 Teenage Werewolf
         (Big Wolf on Campus)
         Die Rückkehr des Werwolf-Syndikats (1)
         (The Manchurian Wolf (1))
         Mystery, CDN, 2000
         Free-TV-Premiere
         Serie
         Regie: Erik Canuel
         Drehbuch: Robert L. Baird
         Autor: Chris Briggs, Peter Knight
         Komponist: Denny Smith
         Kamera: Louis De Ernsted
         Darsteller (Rolle)
         Brandon Quinn (Tommy Dawkins)
         Danny Smith (Merton Dingle)
         Rob DeLeeuw (Travis Eckert)
         Domenic Di Rosa (Tim Eckert)
         Jane Wheeler (Sally Dawkins)
         Alan Fawcett (Bob Dawkins)
         Jack Mosshammer (Dean Dawkins)
         Natalie Vansier (Becky Dingle)
         Aimée Castle (Lori Baxter)
         Das Werwolf-Syndikat will alles daran setzen,
         Tommy endlich von seinen guten Taten abzubringen
         und ihn für sich zu gewinnen - was dem finsteren
         Verein schließlich auch gelingt. Per Handy erhält
         Tommy vom Anführer des Syndikats Anweisungen.
         Er soll jeweils die Menschen beißen, die gerade in
         seiner Nähe sind. Diese Personen will das Syndikat
         dann für sich rekrutieren. Es ist kein Zufall, dass
         ausgerechnet Lori und Merton in ihr Visier geraten ...

08:20 talk talk talk
         Informationen dazu siehe auch
         http://www.prosieben.de/show-comedy/talktalktalk/
         Show
         Moderation: Sonya Kraus

09:20 Märchenprinz verzweifelt gesucht
         (Goosed)
         Romantic Comedy, USA, 1998
         (75 Min.)
         Spielfilm
         Regie: Aleta Chappelle
         Drehbuch: Charbie Dahl
         Komponist: Branford Marsalis
         Kamera: Horacio Marquinez
         Schnitt: George Folsey jr.
         Darsteller (Rolle)
         Jennifer Tilly (Charlene)
         Vincent Spano (Steven Binder)
         Damon Wayans (Dr. Steven Hamel)
         Antonio Sabato jr. (Dr. Steven Stevenson)
         David Dukes (Steffon Stevens)
         D. B. Sweeney (Steve Steven)
         Joan Rivers (Blanche)
         Robert Klein (Mel)
         Danielle Harris (Charlene, jung)
         Charlene bekommt von ihrer Familie schon früh den
         Stempel "Schwarzes Schaf" aufgedrückt: Eine
         missglückte Schulkarriere und eine chaotische Ehe,
         die viel zu früh geschlossen wurde, haben dazu
         beigetragen. Als ihr eine Wahrsagerin eine
         glückliche Ehe mit einem gewissen Arzt namens
         Steven vorhersagt, beginnt Charlene mit der Suche
         nach diesem Traumprinzen. Auch wenn sie am Ende
         nicht auf "Dr. Steven" trifft, so macht sie eine
         wichtige Erfahrung ...
         Frech, originell, romantisch - mit diesen Adjektiven
         kann man "Märchenprinz verzweifelt gesucht" am
         besten beschreiben. Aleta Chappelle inszenierte die
         Komödie spritzig und mit flottem Tempo. Jennifer
         Tilly ("American Cocktail") liefert eine grandiose
         Darstellung ab!
         Hintergrundinformation:
         Jennifer Tilly gehört zum Cast der Comedy-Serie
         "Out of Practice", die im September auf den US-
         amerikanischen Networks Bildschirmpremiere
         feierte. An ihrer Seite sind u. a. Henry Winkler,
         Stockard Channing und Ty Burrell zu sehen, für die
         Regie zeichnen Sheldon Epps und Kelsey Grammer
         ("Frasier") verantwortlich.
         Die Wayans - eine wirklich eindrucksvolle Familie.
         Zehn Kinder zählt sie, fünf davon sind erfolgreich im
         Showbiz. Richtig prominent sind Damon
         (''Bulletproof'', ''Last Boy Scout''), Shawn (''Scary
         Movie''), Marlon (''Dungeons & Dragons'') sowie
         Regisseur und Schauspieler Keenen Ivory (''Glimmer
         Man''). Was sie gemeinsam haben, ist vor allem ein
         hervorragender Sinn für Humor.

10:55 Quatsch Comedy Club
         Informationen dazu siehe ProSieben TEXT Seite 373
         und http://www.prosieben.de/comedy/qcc/
         (Wdh vom 24.10.2005, 23:30)
         Show

11:30 switch
         TV gnadenlos parodiert!
         Show
         Darsteller (Rolle)
         Michael Müller
         Peter Nottmeier
         Bernhard Hoëcker
         Petra Nadolny
         Susanne Pätzold
         Mona Sharma

12:00 Stromberg
         Der Vertrag
         Comedy, D, 2005
         (Wdh vom 23.10.2005, 22:20)
         Serie

12:35 rent a Pocher
         Informationen dazu siehe auch
         http://www.prosieben.de/show-comedy/rent-a-poch
         er/
         (Wdh vom 27.10.2005, 23:10)
         Show

13:30 Surround
         Reihe: Die unendliche Geschichte
         Die unendliche Geschichte II
         Fantasy, D, USA, 1990
         (79 Min.)
         Spielfilm
         Regie: George Miller
         Drehbuch: Karin Howard
         Autor: Michael Ende
         Komponist: Robert Folk, Giorgio Moroder
         Kamera: David Connell
         Schnitt: Chris Blunden, Peter Hollywood
         Darsteller (Rolle)
         Jonathan Brandis (Bastian Bux)
         Clarissa Burt (Xayide)
         Kenny Morrison (Atreyu)
         Alexandra Johnes (Kindliche Kaiserin)
         Martin Umbach (Nimbly)
         Colin Gilder (Felsbeißer jr.)
         John Wesley Shipp (Barney Bux)
         Helena Michell (Bastians Mutter)
         Thomas Hill (Koreander)
         Der Junge Bastian Bux reist erneut in das
         märchenhafte Traumland Fantasien, weil ihn die
         kindliche Kaiserin um Hilfe gebeten hat. Bewaffnet
         mit dem Buchemblem der zwei Schlangen - dem
         Auryn -, nimmt Bastian den lebensgefährlichen
         Kampf gegen die böse Magierin Xayide und ihre
         seelenlosen Schergen auf. Xayide will die Welt der
         Fantasie durch Leere zerstören. Doch gemeinsam
         mit Atreyu gelingt es Bastian, die kindliche Kaiserin
         aus dem Schloss Xayides zu befreien.
         Ein aufwändig gestalteter Abenteuer- und
         Fantasyfilm, der auf der zweiten Hälfte des
         gleichnamigen Erfolgsromans von Michael Ende
         basiert. Regisseur George Miller bekam für das
         Sequel den "Spezialpreis des Bayerischen
         Filmpreises" 1990 und die "Goldene Leinwand"
         1991.
         Hintergrundinformation:
         Viel zu früh starb Hauptdarsteller Jonathan Brandis:
         Der Schauspieler, der sich vom Kinderstar zum
         routinierten Kino- und TV-Darsteller entwickelt hatte
         und der noch 2003 für das Action-Drama "Puerto
         Vallarta Squeeze" (Regie: Arthur Allan Seidelmann)
         vor der Kamera stand, nahm sich im selben Jahr - im
         Alter von nur 27 Jahren - das Leben.
         Der 1929 in Garmisch-Partenkirchen geborene
         Schriftsteller Michael Ende erhielt bereits 1961 den
         Deutschen Kinderbuchpreis für "Jim Knopf und
         Lukas, der Lokomotivführer". Die Preisverleihung
         markierte den Anfangspunkt einer großartigen
         Karriere als Jugendbuchautor; das Erscheinen von
         "Momo" (1972) und "Die unendliche Geschichte"
         (1979) machten Ende weltweit berühmt. Michael
         Ende lebte abwechselnd in Deutschland und Italien;
         er starb 1995 in Stuttgart.

15:10 Charmed - Zauberhafte Hexen
         (Charmed)
         Der perfekte Mann
         (Prince Charmed)
         Mystery, USA, 2004
         Serie
         Regie: David Jackson
         Drehbuch: Henry Alonso Myers
         Komponist: J. Peter Robinson
         Kamera: Jonathan West
         Schnitt: Derek Berlatsky
         Darsteller (Rolle)
         Alyssa Milano (Phoebe Halliwell)
         Holly Marie Combs (Piper Halliwell)
         Rose McGowan (Paige Halliwell)
         Dorian Gregory (Darryl Morris)
         Brian Krause (Leo Wyatt)
         Eduardo Verástegui (Mr. Right)
         Sandra Prosper (Sheila Morris)
         Ryan Culver (Traumtyp)
         Bruce Payne (Ordensanführer)
         Nachdem sie Wyatt vor einem Dämon gerettet hat,
         beschließt Piper, den Männern abzuschwören und
         sich nur noch um ihren Sohn zu kümmern. Doch ihre
         Schwestern wissen mit Pipers Enthaltsamkeit nichts
         anzufangen und bemühen sich um Abhilfe: Phoebe
         und Paige schenken ihr zum Geburtstag einen Tag
         mit Mr. Right - einem Traummann, den sie speziell
         erschaffen haben. In all dem Trubel um Mr. Right
         gelingt es einer Gruppe von Dämonen, Wyatt zu
         entführen ...

16:10 Desperate Housewives
         (Desperate Housewives)
         Frühlingsgefühle
         (Fear No More)
         Dramedy, USA, 2005
         (Wdh vom 25.10.2005, 21:20)
         Serie

17:05 What's up, Dad?
         (My Wife and Kids)
         Ballonbaby
         (He's Having A Baby)
         Sitcom, USA, 2003
         Letzte Folge
         Deutschland-Premiere
         Serie
         Regie: Damien Wayans
         Drehbuch: Aeysha Carr
         Komponist: Dwayne Wayans
         Kamera: Donald A. Morgan
         Schnitt: Skip Collector, Kenny Tintorri, Marco
         Zappia
         Darsteller (Rolle)
         Damon Wayans (Michael Kyle)
         Tisha Cambell-Martin (Janet Kyle)
         George O. Gore (Junior)
         Parker McKenna Posey (Kady Kyle)
         Jennifer Nicole Freeman (Claire)
         Noah Gray-Cabey (Franklin)
         Junior macht harte Zeiten durch: Da er bald Vater
         wird, soll er auf seine künftige Rolle auch gut
         vorbereitet sein. Das meint zumindest Michael und
         vertraut Junior einen mit Wasser gefüllten Luftballon
         an. Den soll Junior so behandeln, als sei er sein
         eigenes Baby. Doch damit nicht genug: Michael
         simuliert das Geschrei des "Babys", und das zu jeder
         Tages- und Nachtzeit. Dass ausgerechnet jetzt
         Vanessas Hormone verrückt spielen, macht es
         Junior auch nicht gerade einfach ...

17:30 Die Simpsons
         (The Simpsons)
         Vier Enthauptungen und ein Todesfall
         (Treehouse of Horror XV)
         Comedy, USA, 2004
         Deutschland-Premiere
         Zeichentrick
         Regie: David Silverman
         Drehbuch: Bill Odenkirk
         Komponist: Danny Elfman, Alf Clausen
         Als Homer versucht, mit einer Bowlingkugel ein
         Frisbee vom Dach seines Hauses zu holen, fällt
         diese seinem Nachbarn Ned Flanders auf den Kopf.
         Seitdem hat der Visionen von Leuten, die sterben ...
         London, 1890: Ein Nutten-Mörder macht die Stadt
         unsicher. Der Verdacht fällt auf Homer. Er wird
         verhaftet und zum Tode verurteilt - zu Unrecht, wie
         sich noch rechtzeitig herausstellt ... Professor Frink
         hat eine riesige Gesundheitsvitaminkapsel erfunden
         - mit fatalen Folgen ...

18:00 We are Family! So lebt Deutschland.
         Informationen dazu siehe auch
         http://www.prosieben.de/lifestyle-magazine/waf/
         Thema: "Die Vierlings-Mama"
         Magazin
         "Die Vierlings-Mama": Vierlinge zu haben bedeutet
         Stress, Hektik und täglich neue Herausforderungen -
         Anja und Holger Linke aus Essen schaffen das nur
         durch ein geschicktes Zeit-Management ...

19:00 talk talk talk
         Informationen dazu siehe auch
         http://www.prosieben.de/show-comedy/talktalktalk/
         Show
         Moderation: Sonya Kraus

20:00 NEWSTIME
         Nachrichten

20:15 Das große ProSieben Tanzturnier
         LIVE
         Show
         Moderation: Oliver Pocher, Sonya Kraus
         Tanzmuffel aufgepasst: Entertainer Oliver Pocher
         und "Dancing Queen" Sonya Kraus ziehen Promis
         jetzt das Tanzbein lang! Welche der VIPs die
         flotteste Sohle aufs Parkett legt, zeigt "Das große
         ProSieben Tanzturnier" - LIVE und exklusiv aus der
         prunkvollen Wuppertaler Stadthalle. In Smoking,
         Lackschuhen, High-Heels und atemberaubenden
         Kleidern schweben die prominenten Tango-Queens
         und Walzerkönige übers Parkett - oder versuchen es
         zumindest ...
         Vor den strengen Augen der Punktrichter müssen sie
         in zwei Kategorien antanzen: "Standard" (Langsamer
         Walzer, Wiener Walzer, Tango, Slow-Fox,
         Quickstep) und "Lateinamerikanisch" (Samba, Cha-
         Cha-Cha, Rumba, Paso Doble, Jive). Wer hat die
         beste Haltung, wer die ausgefeilteste Technik, wer
         den heißesten Hüftschwung? Doch gleich ob Pflicht
         oder Kür - gewinnen kann nur, wem der Rhythmus
         im Blut liegt!
         Hintergrundinformation:
         Ohne Schweiß - kein Preis: Für "Das große
         ProSieben Tanzturnier" lassen sich die Promitänzer
         eigens in die hohe Schule von Tango, Walzer und
         Co. einweisen. Die Walzer-VIPs besuchen
         gemeinsam mit einem erfahrenen Turniertänzer eine
         Tanzschule ihrer Wahl. Dort lernen sie als erstes:
         Gute Führung ist das A und O - nicht nur im
         Gefängnis!

22:25 digital
         Blockbuster
         The Hole
         (The Hole)
         Thriller, GB, 2001
         (93 Min.)
         Spielfilm
         Regie: Nick Hamm
         Drehbuch: Caroline Ip, Ben Cort
         Autor: Guy Burt
         Komponist: Clint Mansell
         Kamera: Denis Crossan
         Schnitt: Niven Howie
         Darsteller (Rolle)
         Thora Birch (Liz Dunn)
         Daniel Brocklebank (Martin Taylor)
         Embeth Davidtz (Dr. Philippa Horwood)
         Keira Knightley (Frankie Smith)
         Desmond Harrington (Mike Steel)
         Laurence Fox (Geoff)
         Steven Waddington (Howard)
         Gemma Craven (Mrs. Dunn)
         Claire Fox (Jennifer Hochman)
         Zwei Wochen sind Liz, Mike, Geoff und Frankie
         bereits verschwunden, als plötzlich Liz - völlig
         verstört und blutüberströmt - wieder auftaucht. Ihre
         Freunde jedoch werden tot in einem Bunker im Wald
         gefunden. Die Polizei tappt im Dunkeln. Erst der
         Psychologin Dr. Horwood offenbart Liz die
         Ereignisse der letzten Tage: Als Mutprobe hätten
         sich die vier von Martin, dem fünften im Bunde,
         einsperren lassen. Horwood spürt, dass Liz nicht die
         Wahrheit erzählt.
         Nick Hamms "The Hole" ist ein packender Thriller
         über vier Teenager, deren Wagnis zum tödlichen
         Abenteuer wird. Die Kamera begleitet Thora Birch,
         Desmond Harrington, Laurence Fox und Keira
         Knightley auf eine psychologische Gratwanderung,
         der sich auch der Zuschauer nicht entziehen kann.
         Der eindringliche Score verstärkt die Spannung
         zusätzlich, und das bis zur letzten Minute. Als
         Vorlage für "The Hole" diente der Roman "After the
         Hole" von Guy Burt.
         Hintergrundinformation:
         Thora Birch dreht zurzeit unter der Regie von
         Richard Zelniker das Rock'n'Roll-Drama "Vinyl". In
         dem Independent-Streifen geht es um eine
         Rockband, die kurz vor dem großen Durchbruch
         steht, indem sie einen wichtigen Plattenvertrag
         abschließen soll. Im Mittelpunkt stehen allerdings die
         Frauen bzw. Freundinnen der Rockmusiker, u. a.
         gespielt von Thora Birch, Anna Faris und Rosario
         Dawson.
         Keira Knightley hat eine steile Karriere hingelegt. Die
         20-jährige Engländerin zählt zu Hollywoods
         heißesten Newcomern. Seit ihrem Auftritt in "Fluch
         der Karibik" an der Seite von Leinwand-Schnuckel
         Orlando Bloom wird sie mit Angeboten überhäuft. Im
         Moment dreht sie den zweiten Teil des
         Piratenabenteuers. Vor kurzem hat sich die hübsche
         Schauspielerin von ihrem langjährigen Freund Jamie
         Dornan (22) getrennt. Die beiden wollen aber
         trotzdem Freunde bleiben.

00:20 Es lebt!
         (Habitat)
         Science-Fiction, USA, NL, CDN, 1995
         (95 Min.)
         Spielfilm
         Regie: Rene Daalder
         Drehbuch: Rene Daalder
         Komponist: Ralph Grierson
         Kamera: Jean Lepine
         Schnitt: Gaétan Huot
         Darsteller (Rolle)
         Balthazar Getty (Andreas Symes)
         Tchéky Karyo (Hank Symes)
         Alice Krige (Clarissa Symes)
         Laura Harris (Deborah Marlowe)
         Kenneth Welsh (Coach Marlowe)
         Lynne Adams (Tara Fisher)
         Brad Austin (Blaine)
         Kris Holdenried (Daryl)
         Christian Tessier (Herb)
         Von den etablierten Wissenschaftlern nicht ernst
         genommen, experimentiert der Mikrobiologe Hank
         Symes mit synthetischen Lebensformen. Eines
         Tages geht einer seiner Versuche schief, und Hank
         mutiert zu einem goldenen Partikelschwarm. Sein
         Haus verwandelt sich in eine Art Urwald, über den
         Hank nun strengstens wacht und Eindringlinge
         eliminiert. Doch eines Tages kommen die Behörden
         mit bestens ausgerüsteten
         Schädlingsbekämpfungstrupps ...
         Ein echter Geheimtipp ist der von Rene Daalder
         inszenierte Streifen "Es lebt!". Dem niederländischen
         Regisseur gelang hier eine unterhaltsame Mischung
         aus Science-Fiction, Gesellschaftssatire und
         Teenagerkomödie. Mit Balthazar Getty und Tchéky
         Karyo brillant besetzt.
         Hintergrundinformation:
         Tchéky Karyo dreht zurzeit das Drama "Flyboys" an
         der Seite von Jean Reno und James Franco. Der
         Film spielt während des Ersten Weltkriegs und
         erzählt die abenteuerliche Geschichte einiger junger
         US-Soldaten, die vor dem Kriegseintritt Amerikas als
         freiwillige Kampfpiloten einer französischen
         Fliegerstaffel, der "Escadrille Lafayette", zum Einsatz
         kamen. Für die Regie des 60 Millionen Dollar teuren
         Streifens zeichnet Oscar-Preisträger Tony Bill
         verantwortlich.
         In der sechsten Staffel von "Charmed - Zauberhafte
         Hexen" hatte der prominente Sprössling Balthazar
         Getty einige Gastauftritte; seit 2005 gehört er zum
         Cast der ProSieben-Serie "Alias - Die Agentin". Einer
         seiner jüngsten Filme ist der Horrorstreifen "Feast",
         in dem er an der Seite von Navi Rawat ("O.C.,
         California", "NUMB3RS") und Krista Allen ("Die
         Wutprobe") spielt. "Feast" soll im Januar 2006 in die
         US-Kinos kommen.

02:10 digital
         Below - Da unten hört dich niemand schreien
         (Below)
         Fantastisch, USA, 2002
         (94 Min.)
         (Wdh vom 28.10.2005, 20:15)
         Spielfilm

03:00 Groove 130 BPM
         (Groove)
         Drama, USA, 2000
         (75 Min.)
         Spielfilm
         Regie: Greg Harrison
         Drehbuch: Greg Harrison
         Kamera: Matthew Irving
         Schnitt: Greg Harrison
         Darsteller (Rolle)
         Denny Kirkwood (Colin Turner)
         Hamish Linklater (David Turner)
         Mackenzie Firgens (Harmony Stitts)
         Lola Glaudini (Leyla Heydel)
         Steve Van Wormer (Ernie Townsend)
         Rachel True (Beth Anderson)
         Nick Offerman (Sgt. Channaham)
         Ari Gold (Cliff Rafferty)
         Dmitri Ponce (Guy)
         Eine stillgelegte Lagerhalle in San Francisco: Hier
         soll eine Rave-Party nur für Eingeweihte steigen.
         Unter ihnen ist auch David. Er strebt eine Karriere
         als Schriftsteller an, mit der Raver-Szene hat er
         wenig am Hut. Sein kleiner Bruder Colin jedoch will
         ihm das Nachtleben zeigen und ihn dabei haben,
         wenn er in dieser Nacht seiner Freundin Harmony
         einen Heiratsantrag macht. Davids anfängliche
         Skepsis verfliegt, als er Leyla, eine geheimnisvolle
         Schönheit aus New York, trifft ...
         "'Groove' fängt die Details einer Underground-Szene
         ein, indem er in ein Party-Milieu eintaucht, das noch
         nicht viele Menschen erlebt haben. Das Resultat ist
         ein authentisches Bild einer bestimmten Phase in
         der Geschichte der Jugendkultur ...", so Regisseur
         und Drehbuchautor Greg Harrison über seinen
         schrillen Techno-Film, den er 1999 im Mekka der
         Subkulturen San Francisco drehte.
         Hintergrundinformation:
         Mackenzie Firgens hat kürzlich unter anderem für
         die Verfilmung des Erfolgsmusicals "Rent" vor der
         Kamera gestanden. In dem preisgekrönten
         Musiktheater geht es um das Leben und die
         Probleme einer Gruppe junger Künstler in New York.
         Regie führt Chris Columbus, der sich besonders mit
         den Verfilmungen der "Harry Potter"-Bücher einen
         Namen gemacht hat. "Rent" wird voraussichtlich ab
         dem 13. April 2006 in den deutschen Kinos zu sehen
         sein.

04:20 Dinner für sechs
         (Married to It)
         Komödie, USA, 1991
         (103 Min.)
         Spielfilm
         Regie: Arthur Hiller
         Drehbuch: Janet Kovalcik
         Komponist: Henry Mancini
         Kamera: Victor J. Kemper
         Schnitt: Robert C. Jones
         Darsteller (Rolle)
         Beau Bridges (John Morden)
         Stockard Channing (Iris Morden)
         Robert Sean Leonard (Chuck Bishop)
         Mary Stuart Masterson (Nina Bishop)
         Cybill Shepherd (Claire Carvent)
         Ron Silver (Leo Rothenberg)
         Don Francs (Anwalt Sol Chamberlain)
         Donna Vivino (Lucy Rothenberg)
         Jimmy Shea (Marty Morden)
         Bei den Vorbereitungen zum Schulfest lernen der
         reiche Spielzeugfabrikant Leo Rothenberg und
         dessen Frau Claire, eine erfolgreiche Managerin, Iris
         Morden und ihren Mann John kennen. Diese
         versuchen immer noch, ihren alten Idealen aus den
         Sechzigern treu zu bleiben. Auch mit dem jungen
         Wallstreet-Yuppie Chuck Bishop, frisch verheiratet
         mit der jungen Schulpsychologin Nina, freunden sie
         sich an.
         Arthur Hiller ("Love Story") gelang mit der flotten
         Komödie "Dinner für sechs" etwas ganz Besonderes:
         Er holte ein erstklassiges Ensemble, das
         hervorragend zusammenspielte, vor die Kamera. Bis
         in die Nebenrollen besetzte er seine Figuren
         überzeugend und führte die Akteure mit sicherer
         Hand durch den gesamten Film. Gedreht wurde in
         Toronto, Kanada.
         Hintergrundinformation:
         Emmy-Preisträgerin Stockard Channing ist zurzeit in
         der Romantic Comedy "Frau mit Hund sucht Mann
         mit Herz" (Regie und Drehbuch: Gary David
         Goldberg) in den Kinos zu sehen. Diane Lane spielt
         die geschiedene Lehrerin Sarah, die wenig Glück mit
         ihren Dates hat und beschließt, eine Internet-
         Anzeige aufzugeben. Daraufhin lernt sie Jake (John
         Cusack) kennen ... Ebenfalls mit dabei sind u. a.
         Christopher Plummer und Dermot Mulroney.

Rückfragen bitte an:
Tel.: (089) 950 71 323

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: