ProSieben

Die ProSieben-Magazine am Montag, den 25. Februar 2002
Achtung Änderung!!!

    München (ots) -
      "SAM" - die Stunde am Mittag
    täglich um 13.00 Uhr
    Moderation: Silvia Laubenbacher
    Themen u.a.:
    
    * "Unter deutschen Deckeln"
    Ein prämierter Hobby-Koch vom Müggelsee serviert "Huhn auf einem
Mix von Paprika". Schmackhaftes Essen muss nicht dick machen, lautet
die Devise des Anhängers der neuen, leichten Küche.
    
    * Kinder als Brandstifter
    Tatort Lüneburg: Am 25. Januar 2002 gegen 10.30 Uhr zündelt Birgit
Fussans dreijähriger Sohn Pascal und legt damit sein Zuhause in
Brand. 22,9 Prozent der 28.002 Brandstiftungen im Jahr 2000 wurden
von Kindern verursacht. "Was tun, wenn's brennt?" "SAM" gibt Tipps,
wie man den Kleinen einen verantwortungsvollen Umgang mit Feuer
beibringt.
    
    http://www.ProSieben.de/SAM, Videotext Seite 390
    Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,
Kathrin.Suda@ProSieben.de
    
    
      "taff." - das erste Boulevard-Magazin am Abend
    täglich um 17.00 Uhr
    Moderation: Miriam Pielhau und Dominik Bachmair
    u.a. live zu Gast im Studio:
    
    * Erkan & Stefan
    Anlässlich des Starts ihrer ersten TV-Show, "headnut.tv" (ab 25.
Februar 2002um 23.15 Uhr auf ProSieben), sind Erkan & Stefan heute zu
Gast bei "taff.". Die beiden krassen Checker erzählen, was die
Zuschauer bei ihrer Sendung aus der Studio-Garage erwartet: "Bildung,
Döner und korrekte Titten!" Die intellektuelle "Kopfnuss" ist
garantiert.
    
    http://www.ProSieben.de/taff, Videotext Seite 385
    Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,
Kathrin.Suda@ProSieben.de
    
    
    "Galileo" - das Wissensmagazin
    täglich um 19.30 Uhr
    Moderation: Aiman Abdallah
    Themen u.a.:
    
    * Die Autobastler! - Zwischen Auspuff und Zylinderkopf    
    Ob auf dem Schrottplatz oder im Hinterhof - für viele Deutsche
gibt es nichts Schöneres, als nach Feierabend zum Schraubenschlüssel
zu greifen. Wenn die Kupplung den Geist aufgibt, oder das Getriebe im
Eimer ist, legen sie richtig los. Ihre  Leidenschaft können
Autobastler z.B. bei Eva-Maria Winkler so richtig ausleben. Die
Essenerin betreibt die älteste "Do-it-yourself"-Werkstatt
Deutschlands. Acht Hebebühnen stehen in der riesigen Halle fürs
ultimative Schraubvergnügen bereit - Erfolgserlebnis garantiert: Denn
wer alleine nicht zurechtkommt, dem hilft die Kfz-Meisterin
persönlich. Kultstatus bei allen Bastelfreaks genießt auch Franz
Maags Autofriedhof in Essen. Bei ihm dürfen sie sich noch selbst
bedienen und, auf der Suche nach verwertbarem Schrott, mit
Schweißgerät und anderem Werkzeug bewaffnet über den Platz ziehen.
    
    * Winterschlaf tiefgefroren
    Die Minus-Temperaturen des Winters machen Menschen schwer zu
schaffen. Anders manchen Tieren. Eine nordamerikanische Froschart
z.B. friert im Winter bis zu zwei Drittel ein. Der Stoffwechsel der
Amphibie läuft vorübergehend auf Sparflamme. Wird es wärmer, beginnen
die Körperfunktionen wieder zu arbeiten. Der Frosch taut unversehrt
auf.
    
    * Das jähe Ende der Urzeitriesen
    Die Herrschaft der Dinosaurier endete schlagartig vor etwa 65
Millionen Jahren. Der Grund könnte ein gewaltiger Meteorit gewesen
sein, der mit einer Geschwindigkeit von 250.000 Kilometern pro Stunde
auf der Erde aufschlug und mit der Kraft von 100 Millionen
Wasserstoffbomben explodierte. Glühendes Gestein schleuderte weit in
die Atmosphäre. Alles Leben verbrannte, es traf auch die Dinosaurier.
    
    http://www.ProSieben.de/galileo, Videotext Seite 395
    Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,
Kathrin.Suda@ProSieben.de
    
    
ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: