PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von medi GmbH & Co. KG mehr verpassen.

12.05.2021 – 09:32

medi GmbH & Co. KG

medi bayreuth Basketballer unterstützen das globale Marketing bei medi
Profis lernen von Profis

medi bayreuth Basketballer unterstützen das globale Marketing bei medi / Profis lernen von Profis
  • Bild-Infos
  • Download

Bayreuth (ots)

Die einen setzen auf Teamwork im Profisport. Die anderen entwickeln im Team internationale Marketing-Kampagnen. Gemeinsam können sie vor allem eines: voneinander profitieren. Bastian Doreth und Andreas Seiferth vom Basketball-Bundesligisten medi bayreuth hospitieren beim Familienunternehmen medi - derzeit vom Homeoffice aus. Im Fokus: das globale Marketing.

Erfahrungen aus dem Sport als Karrieresprungbrett: Andreas Seiferth und Bastian Doreth

Andreas Seiferth ist studierter Sportökonom und Center bei medi bayreuth. Dadurch kennt er sowohl sportliche Herausforderungen als auch wirtschaftliche Zusammenhänge. Jetzt möchte er im Marketing bei medi beides zusammenführen: "Die Erfahrungen aus dem Studium und dem Sportfeld kann ich bei medi aktiv einbringen. Gleichzeitig bin ich auf Einblicke in ein global tätiges Unternehmen mit so vielen Marketing-Disziplinen gespannt. Fokussieren möchte ich mich auf den digitalen Bereich, denn die Produkte von medi kenne ich als Profisportler bereits sehr gut - doch wie das digitale Marketing funktioniert, das ist für mich neu."

Vielfältige Marketing-Disziplinen - starkes digitales Umfeld

medi ist im globalen Marketing stark und breit aufgestellt, die Aufgabenbereiche und Fokusthemen sind vielfältig - das verdeutlicht die große Strahlkraft der Marke. Bastian Doreth schnuppert zu Beginn seiner Hospitanz in den Bereich der Markenführung hinein. Er punktet mit seiner langjährigen Führungsrolle als Kapitän von medi bayreuth und möchte seine gesammelten Erfahrungen als neues Teammitglied unterstützend einbringen: "Die Produkte von medi begleiten mich bereits jahrelang beim Training, bei Spielen, auf Reisen oder bei Verletzungen. Auch nach meiner aktiven Karriere möchte ich im Umfeld des Vereins weiterarbeiten. Deswegen ist die Chance, innerhalb des Marketings so viele verschiedene Einblicke und Perspektiven zu erhalten, eine optimale Möglichkeit für mich."

Partnerschaft zwischen medi bayreuth und medi

Die Zusammenarbeit zwischen medi und medi bayreuth war schon immer sehr vertraut. Sponsor und Namensgeber medi unterstützt die Bundesligaprofis mit passenden Kompressionsprodukten zur Unterstützung der optimalen Leistungsfähigkeit, als Prävention und Förderung des Heilungsprozesses bei Verletzungen. Jetzt arbeiten medi und die beiden Basketballprofis auf einer neuen Ebene zusammen, wie Melissa Hobbs, Unternehmenssprecherin medi, unterstreicht: "Der Austausch mit dem Team war uns schon immer sehr wichtig. Gleichzeitig wurden unsere Produkte von den Profis einem optimalen Leistungscheck unterzogen, was für unsere Produktentwicklung von großem Wert ist. Jetzt können wir unsere Expertise auch im Marketingbereich weitergeben und dabei von den Erfahrungen der beiden profitieren. Ein wirklich spannender Austausch, aus dem sich sicher kreative neue Lösungen ergeben werden. Wir freuen uns sehr, dass die beiden bei medi hospitieren - derzeit zwar leider nur digital aus dem Homeoffice, doch mit unseren modernen Tools für Video-Calls & Co. funktioniert das super! Dennoch hoffen wir, dass auch der persönliche Kontakt im Büro bald wieder möglich sein wird."

#drivenbythechallenge - authentisches Storytelling in der neuen medi bayreuth-Kampagne des Namenssponsors medi

Die neue medi Bild- und Video-Kampagne mit dem Kooperationspartner medi bayreuth steht ganz unter dem Motto "Driven by the Challenge". Im Fokus der Kampagne steht der Sportler als Mensch mit all seinen Herausforderungen. Die Bilder und Videos transportieren die Authentizität der Basketballer. Denn der Einblick in die persönlichen Herausforderungen, Ängste und Erfolgserlebnisse der Sportler sollen den Kooperationspartner genauso erlebbar machen wie den "ich fühl mich besser"-Gedanken von medi. medi unterstützt Menschen dabei, wieder mehr Lebensqualität zu erlangen: Das machen die Bildwelten und Einblicke spürbar - authentisch, offen, emotional. Für Kapitän Bastian Doreth ist klar, dass diese Botschaft auch bei den Sportlern selbst gelebt wird: "Beim Shooting hatte ich das Gefühl, dass es um uns als Menschen geht. Wir fühlen uns besser mit den Produkten von medi - und dieses Gefühl wollen wir durch die Bilder und Videos auch authentisch vermitteln!"

Surftipps:

www.medi.de/unternehmen/kooperationen/medi-bayreuth

Bastian Doreth und Andreas Seiferth im Video #drivenbythechallenge

vimeo.com/499231017

vimeo.com/499206018

medi - ich fühl mich besser. Für das Unternehmen medi leisten weltweit rund 3.000 Mitarbeiter einen maßgeblichen Beitrag, dass Menschen sich besser fühlen. Das Ziel ist es, Anwendern und Patienten maximale Therapieerfolge im medizinischen Bereich (medi Medical) und ein einzigartiges Körpergefühl im Sport- und Fashion-Segment (CEP und ITEM m6) zu ermöglichen. Die Leistungspalette von medi Medical umfasst medizinische Kompressionsstrümpfe, adaptive Kompressionsversorgungen, Bandagen, Orthesen, Thromboseprophylaxestrümpfe, Kompressionsbekleidung und orthopädische Einlagen. Darüber hinaus fließt die langjährige Erfahrung im Bereich der Kompressionstechnologie auch in die Entwicklung von Sport- und Fashion-Produkte mit ein. Der Grundstein für das international erfolgreiche Unternehmen wurde 1951 in Bayreuth gelegt. Heute liefert medi mit einem weltweiten Netzwerk aus Distributeuren und eigenen Niederlassungen in über 90 Länder der Welt. www.medi.de, www.item-m6.com, www.cepsports.com

Pressekontakt:

medi GmbH & Co. KG
Medicusstraße 1
95448 Bayreuth
www.medi.de

Lisa Schwarz
PR Manager Medical
Telefon: +49 921 912-1737
E-Mail: l.schwarz@medi.de

Original-Content von: medi GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell